Blaupunkt mit neuer TravelPilot-Serie in 5 oder 6,2 Zoll

136

Fünf oder sechs Zoll, 24 oder 48 europäische Länderkarten, Stauumfahrung per TMC oder Online-Meldung, zusätzliche Software für Fernfahrer und Camper: Die insgesamt acht neuen Navi-Modelle von Blaupunkt bieten Einsteigern wie Profinutzern individuelle Auswahlmöglichkeiten. Allen gemeinsam sind eine aktive Halterung mit integriertem Ladekabel und Bluetooth-Schnittstelle, mit der jeder TravelPilot zu einer persönlichen Kommunikationszentrale des Fahrers werden kann. Auf Wunsch gibt es die Geräte ab September 2017 auch als „Connect“-Version, die per Online-Verbindung Stauinformationen aus dem Internet auswertet und synchron ins Routing einfließen lässt. Die neuen TravelPilots sind mit beleuchteten, kapazitiven Touchscreens ausgestattet, deren Bildschirmdiagonalen je nach Modell 12,7 cm (5 Zoll) oder 15,5 cm (6,2 Zoll) betragen. Hierüber lassen sich die Ansicht wahlweise in 2D oder 3D sowie Gebäude und Landschaften mit intelligentem Autozoom darstellen. Für Campingfreunde oder professionelle Fern- und Busfahrer sind zwei Modellvarianten mit spezieller Software ausgestattet. So sind im Camping-Modus unter anderem zahlreiche Informationen über Stellplätze und interessante Zielpunkte abrufbar. www.blaupunkt.com