Samsung erweitert TV-Fachhandelsprogramm AVantgarde

2753

Im Rahmen der Modelle „Platinum“ und „Gold“ profitieren Facheinzelhändler und Einkaufskooperationen von den AVantgarde-Vorteilen. Eine maßgebliche Neuerung ist ein überarbeitetes Logistikkonzept, das erstmals ein Lager in Halle/Saale einschließt und 24-Stunden-Lieferungen, Replenishment-Programme und eine verbesserte Verfügbarkeit für bestimmte Produkte ermöglicht. „Gerade die Premium-Fachhändler sind dafür prädestiniert, durch ihre umfangreichen Beratungsleistungen Samsung-Premiumprodukte erfolgreich an den Verbraucher zu vermarkten. Daher ist es nur logisch, dass wir genau diese Händler jetzt mit AVantgarde Platinum und Gold noch intensiver unterstützen“, sagt Kai Hillebrandt (Bild), Vice President Consumer Electronics Samsung Electronics GmbH. „Mit der Erweiterung setzen wir ein klares Zeichen, dass der Fachhandel die wichtigste Säule in unserem Vertriebskonzept ist.“

Um den Premium-Fachhandel zu entlasten und dessen Liquidität erhöhen zu können, nimmt Samsung in Halle/Saale erstmals in Deutschland ein eigenes Logistikzentrum in Betrieb. Dadurch kann das Unternehmen ab August ausgewählte TV-Produkte auf Wunsch schon am nächsten Tag an die Partner liefern. Voraussichtlich ab September können Händler diesen besonderen Service auch an ihre Kunden weitergeben und eine Lieferung nach Hause mit Zusatzleistungen wie Installation oder Altgeräteentsorgung beauftragen. AVantgarde Händler können ihre Samsung TV-Produkte fast vollständig über das neue Lager operationalisieren. Ein Replenishment-Programm ermöglicht es, Produkte schnell und schlank verfügbar zu machen und gleichzeitig das eigene Lagervolumen gering zu halten. Auf diese Weise können Fachhändler auch Umsatzverluste durch „Stock out“ oder Preisreduktion minimieren – das Lagerrisiko für Samsung TV- und AV-Produkte entfällt größtenteils.

Unter dem Dach „AVantgarde Platinum“ können zukünftig alle direkt von Samsung betreuten Premium-Fachhändler in den Genuss verschiedener Zusatzleistungen kommen. Im zweistufigen Vertrieb weitet Samsung im Rahmen von AVantgarde Gold das Programm ebenfalls deutlich aus. Ein Bestandteil der AVantgarde-Leistungen ist die umfassende Marketing- und POS-Unterstützung. Da das Kernsortiment im TV/AV-Bereich rund um Premium UHD und QLED TV aufgrund zahlreicher Produktfeatures idealerweise besondere Pflege auf der Verkaufsfläche erfährt, wird Samsung alle AVantgarde-Händler mit Marketing-Support auf monatlicher Basis sowie auf die Bedürfnisse des Fachhandels hin entwickelte POS-Materialien unterstützen. Zur Absatzförderung unterstützt Samsung seine Partner regelmäßig mit Verkaufsaktionen, die so angepasst werden können, dass sich Premium-Fachhändler durch individuelle Maßnahmen von der Großfläche differenzieren können.

Damit Händler ihre Kunden kompetent zur neuen Kategorie QLED TV beraten können, hat Samsung die Trainingskapazitäten weiter ausgebaut. Vielseitige Trainingsangebote bieten Möglichkeiten zu weitreichender Fortbildung: So stehen für alle Premium-Fachhändler Zentral-, POS-, und Online-Schulungen im Angebot. Einen besonderen Service bietet Samsung im Rahmen des AVantgarde Programms ab der zweiten Jahreshälfte: Schafft ein Händler es aus Kapazitätsgründen nicht zu den Schulungen, kommt der Samsung Training Truck in verschiedenen Regionen vorbei. Im zweiten Halbjahr 2017 werden zudem sowohl das Sales-Portal für Händler als auch die Partner-Lounge überarbeitet und erweitert. Das Sales Portal wird mit neuen Funktionen ausgestattet und bedienfreundlicher gestaltet. In der Samsung Partner Lounge können Fachhändler beispielsweise auf Werbevorlagen sowie Informationen zu Events wie der Samsung Roadshow oder der IFA zugreifen oder eigene Promotion-Seiten erstellen.

www.samsung.de

„Überragendes“ erstes Testergebnis für Samsung QLED TV

Samsung: Sinnvolles Zubehör für QLED-TVs