Panasonic Hotel-TV mit neuen Funktionen

Ob Grand Hotel, Pension oder Designer-Hotel – jedes Haus hat seine individuelle Innenarchitektur. Das vielfältige neue Panasonic TV Line-up passt sich dabei optisch jedem Stil an und bietet gleichzeitig eine energieeffiziente und smarte Lösung mit deutlich weniger Installations- und Kostenaufwand für Hoteliers. Zur Panasonic Convention im Februar 2018 stellte das Unternehmen sein neues TV-Line-up vor. Hoteliers haben die Auswahl unter aktuellen LED-Geräten mit Bildschirmgrößen von 60 cm (24 Zoll) bis hin zu OLEDs mit 195 cm (77 Zoll). Die über Kabel, Satellit oder Antenne empfangenen TV-Programme werden von einem TV>IP Server ins Netzwerk eingespeist und können mit allen Panasonic TVs über LAN, Powerline oder – noch komfortabler und kabellos – per WLAN empfangen werden.

Für Systemintegratoren bzw. Hoteliers bedeutet dies durch die Verwendung des vorhandenen Netzwerkes eine deutliche Kostenreduzierung. Eine teure Empfangsbox in jedem Zimmer sowie eine aufwändige Verkabelung ist mit TV>IP nicht notwendig. TV>IP bietet den vollständigen TV-Komfort mit EPG, HbbTV, Videotext oder USB-Recording ohne jegliche Einschränkung. Darüber hinaus unterstützen Panasonic TVs neben dem Unicast- auch den Multicast-Standard, um auf mehrere TV>IP-Server zuzugreifen, was bei größeren Projekten die Flexibilität erhöht. Im Modelljahr 2018 sind viele Panasonic TVs mit TV>IP-Client ausgestattet, die Modelle ab dem FXW724 verfügen über einen zusätzlichen TV>IP-Server. Dies bietet die Möglichkeit, die empfangenen Programme ohne zusätzliche Verkabelung einem zweiten Gerät über das Netzwerk zur Verfügung zu stellen.

Noch mehr Komfort für Hotelgäste

Panasonic hat seine Hotel-TV-Lösung um weitere smarte Funktionen erweitert, sodass Hoteliers und ihren Gästen noch mehr Komfort geboten werden kann. Beispielsweise kann ein Panasonic TV problemlos alle privaten Informationen wie Login-Daten zu Streamingdiensten automatisch nach dem Check-out eines Gastes löschen. So ist eine Nutzung der Daten durch Fremde ausgeschlossen. Gäste müssen ebenfalls nicht mehr darauf achten beim Ankommen oder Verlassen des Zimmers das Fernsehgerät ein- oder auszuschalten. Das übernimmt die Powercontrol-Funktion, die dafür sorgt, dass ein TV-Gerät nicht durch abrupte Stromzufuhr (zum Beispiel beim Ziehen der Zimmerkarte) ausgeschaltet wird. Den einfachen und intuitiven Zugriff auf alle Inhalte wie Fernsehsender, Apps oder Streaming-Dienste garantiert der intuitive My Home Screen 3.0. Gäste können ausgewählte TVs per Bluetooth zudem als externe Lautsprecher nutzen – ideal zum Abspielen von Inhalten von Smartphones und Tablets.

Hoteliers profitieren von Technik und Design

Die neue Bildeinstellung „Sport“ sorgt für kräftige Farben und messerscharfe Bilder auch bei schnellen Bewegungen. Ein Fußballfeld erscheint lebendiger und Spielertrikots erstrahlen in lebhaften Farben, als wäre man live im Stadion dabei – ideal für die Übertragung der anstehenden Fußball Weltmeisterschaft in Gastronomieräumen. Panasonic TVs lassen sich zudem einfach in automatische Steuerungssysteme integrieren. Es stehen verschiedene Methoden zur Verfügung, einen Panasonic-Fernseher über das IP-Netzwerk zu bedienen. Dank enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern wie Triax, Kathrein, Wisi, GSS, ITZ und D-Link bietet Panasonic zudem maßgeschneiderte und auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Hotel-TV / Hospitality-Lösungen aus einer Hand an. Besonders für Tagungen und Konferenzen stellt das einen echten Mehrwert dar. Auch die Aufstellung der TVs ist für Hoteliers flexibel: freistehend, an der Wand montiert oder mit schwenkbarem Screen. Es gibt Modelle mit variablen Standfüßen, sodass schmale TV-Möbel nicht gleich ausgetauscht werden müssen. Einige Modelle haben sogar einen drehbaren Standfuß.

www.panasonic.de

zur Startseite >