AG SAT: Satellitendirektempfang immer beliebter

Der Satellitenempfang bleibt der beliebteste Empfangsweg für TV in Deutschland. Laut aktuellen Zahlen des Astra-TV Monitors 2017 wächst die Anzahl der TV-Haushalte in Deutschland weiterhin und der Satellitenempfang profitiert davon am deutlichsten: 46 Prozent aller Haushalte in Deutschland empfangen ihr TV-Programm über Satellit. Damit ist der Satellitendirektempfang der Übertragungsweg Nummer 1.

Satellitenempfang hat gegenüber allen anderen Empfangsarten einen unschlagbaren Vorteil – die größte Programmvielfalt in jeder Qualitätsstufe:
Das bereits jetzt größte Programmangebot aller Übertragungswege in sowohl Standard-, als auch in HD-Qualität wird durch Ultra-HD (UHD) Qualität in Zukunft noch weiter gestärkt werden. Laut den Zahlen des Astra-TV Monitors 2017 besitzen inzwischen 5,9 Millionen deutsche Haushalte einen UHD-Fernseher.

2018 sollen 3,5 Millionen UHD-Geräte verkauft werden

Die gfu Consumer & Home Electronics GmbH prognostiziert für 2018 den Verkauf von mehr als 3,5 Millionen UHD-Geräten. Der Satellitenempfang ist dabei der einzige Übertragungsweg, der diese Haushalte bedienen kann. Denn nur der Satellitenempfang bietet bereits heute schon Inhalte in UHD. Auch für die Zukunft wird der Sat-Empfang hier an der Spitze stehen, da der Satellitenempfang die technologisch besten Voraussetzungen für UHD mitbringt.

Langfristiger Kostenvorteile durch Satellitenempfang

Zu diesem Qualitätsvorteil kommt eine weitere Stärke des Satellitenempfangs – die langfristig geringsten Kosten. Nach einmaliger Anschaffung und Installation fallen für den laufenden Betrieb im Satellitenempfang keinerlei weitere Kosten an. So amortisieren sich die entstandenen Einmalkosten sehr schnell, beispielsweise durch die entfallenden monatlichen Kabelgebühren oder Abhängigkeiten von Zusatzangeboten oder Verknüpfungen mit Internet- und Telefon-Paketen.

Über die AG SAT e.V.
In der AG SAT (Arbeitsgemeinschaft Satellitenempfang e.V.) haben sich leistungsfähige Partner aus Industrie, Handel und Handwerk zusammengeschlossen, um dem Verbraucher Qualität rund um den Satellitenempfang zu bieten. Mitglieder der Qualitätsinitiative AG SAT sind die führenden Anbieter von Satelliten-Empfangsanlagen ASTRO Strobel Kommunikationssysteme GmbH, Axing AG, Delta Electronics, Global Invacom Ltd, GSS Grundig Systems GmbH, Kathrein Werke KG, KWS-Electronic GmbH, Polytron-Vertrieb GmbH, Promax-Deutschland GmbH, Televes Deutschland GmbH, Triax GmbH, WISI Communications GmbH & Co. KG sowie der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH). Die Initiative wird von Astra und dem ZVEI-Fachverband Satellit & Kabel unterstützt. Derzeit sind rund 4.000 Fachbetriebe der AG SAT angeschlossen.

www.agsat.de

zur Startseite >