Yuneec-Drohne: Typhoon H Plus ist ab sofort im Handel erhältlich

96

Yuneec International gibt bekannt, dass der prämierte Hexacopter Typhoon H Plus ab sofort weltweit im Handel erhältlich ist. Die leistungsstarke Drohne mit 1-Zoll-4K-Kamera wurde für hochwertige Foto- und Videoaufnahmen entwickelt. Sie ist ganz auf die Bedürfnisse der Kreativszene angepasst.

Für die professionelle Bildqualität sorgt die hochauflösende C23-1-Zoll-Kamera. Diese kann Videos in 4K bei bis zu 60 Bildern pro Sekunde sowie brillante und detailreiche Fotos mit bis zu 20 MP aufnehmen. Das neueste Modell der Typhoon H-Serie ist zusätzlich mit einer größeren Blende und einem erweitertem ISO-Bereich ausgestattet. Damit bietet sie eine optimierte Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen. Außerdem sorgt ein sich endlos um 360-Grad rotierbares Drei-Achs-Gimbal in Kombination mit dem einziehbaren Landegestell für eine unterbrechungsfreie 360-Grad-Kameraansicht.

Yuneec International ernennt neuen Chief Executive Officer
Michael Jiang (rechts im Bild), CEO von Yuneec International. Foto: Yuneec

„Der Typhoon H Plus wurde entwickelt, um die kreativen Möglichkeiten zu erweitern. Zusätzlich unterstreichen die Optimierungen unser Engagement für die Entwicklung branchenführender Technologien“, sagt Michael Jiang (Bild), CEO von Yuneec International. „Jeder Drohnenpilot hat im Flugalltag schon unterschiedlichste Flugbedingungen und anspruchsvolle Aufnahmesituationen erlebt. Der spezielle Aufbau des Hexcaopters bietet Piloten eine unübertroffene Stabilität und Redundanz und ermöglicht es ihnen so, die gewünschten Aufnahmen mit dem verbesserten 1-Zoll-Sensor problemlos zu verwirklichen.“

Hexacopter mit präziser Messtechnik für sicheren Flug

Der optimierte Aufbau des Copters macht den Typhoon H Plus zu einem der leisesten und effizientesten Hexacopter seiner Klasse. Dank der sechs Rotoren kann der Typhoon H Plus auch bei Wind und in schwierigen Umgebungen stabil geflogen werden. Wie jedes Typhoon H-Modell ist er so im Ernstfall auch mit nur fünf Rotoren noch sicher flug- und landefähig. Darüber hinaus ist er um 40 Prozent leiser als frühere Modelle.

Typhoon H Plus-Yuneec-2
Foto: Yuneec

Dank 3D- und tiefenmessender Technik erkennt das Real-Sense-System Gegenstände, Bewegungen und Entfernungen, sodass die Drohne selbständig agieren und mühelos Objekten in ihrer Umgebung ausweichen kann. Hindernisse werden dabei inklusive sicherer Flugroute für das nächste Mal gespeichert.

Gesteuert wird der Typhoon H Plus mit der ST16S-Controller auf Android-Basis, der ein helleres, verbessertes 7-Zoll großes Display und einen HD 720p-Video-Downlink für einen Echtzeit-Videoempfang bietet.

Der Typhoon H Plus ist zu einem UVP von 1.699 Euro erhältlich. Der Typhoon H Plus mit Intel Real Sense wird für 1.899 Euro verkauft und ist ab Juli erhältlich.

www.yuneec.com/de

zur Startseite >