Huawei weltweit auf Rang 2 der Smartphone-Hersteller

Die Huawei Consumer Business Group (CBG) hat die Geschäftszahlen des ersten Halbjahres 2018 vorgestellt. Demnach hat das chinesische Unternehmen über 95 Millionen Smartphones ausgeliefert und steigt damit laut IDC mit einem Marktanteil von 15,8 Prozent erstmals zum weltweit zweitgrößten Smartphone-Hersteller auf.

„Die vergangenen sechs Monate waren unglaublich für die Huawei CBG. Wir sind in allen Märkten und unserem Produktportfolio stark gewachsen“, sagt Richard Yu (Bild), CEO der Huawei Consumer Business Group. „Ausschlaggebend für unseren Erfolg sind stetige Innovationen und allen voran unser Fokus auf den Endkunden. Auch zukünftig wird sich Huawei weiter darauf konzentrieren, die Produkte und Services zu erweitern und verbessern – mit Schwerpunkten auf Künstliche Intelligenz (KI) in den Geräten, Cloud-Lösungen und einem erweiterten Huawei-Ökosystem.“

Markenbekanntheit mit deutlichem Schub

Der Erfolg der Huawei-Smartphones im High-End- und Mittelklasse-Bereich hat auch den Markenwert deutlich erhöht: Huawei belegt 2018 Platz 25 der Global 500 Liste von Brand Finance, Rang 48 in der Top 100 Most Valuable Global Brands Liste von BrandZ und den 79. Platz der Most Valuable Brands Liste von Forbes. Huawei ist das einzige chinesische Unternehmen in der Forbes-Liste.

consumer.huawei.com/de

zur Startseite >