HD+ Werbespots starten im Fernsehen

Cheerleader und Puschel. Tatort und DNA. Roter Teppich und Promi. Es gibt Dinge, die gehören einfach zusammen, so der gedankliche Ansatz der neuen HD+ Imagekampagne. Nach dem Kampagnenstart im Juni mit Print-, Online- und POS-Aktivitäten sind nun auch drei neue Werbespots im TV zu sehen. Der gedankliche Ansatz ist auch hier: „Es gibt Dinge, die gehören einfach zusammen. So wie Fernsehen und HD+.“

Die von der Münchner Agentur Heye entwickelte Kampagne spielt mit plakativen Assoziationen und bekannten Wortketten. Die Motive und die neuen TV-Spots sind geprägt von einer auffallenden Farbwelt. Die drei Spots, erzählt von Friedrich Liechtenstein, wurden von The Marmalade in Hamburg produziert. Sie werden in zwei Flights einmal im August/September und dann noch im Dezember/Januar auf Sendern wie ProSieben und Kabel 1 zu sehen sein.

Anika Köpping, Leiterin Marketing bei HD+: „Die neuen TV-Spots sind eine bildstarke Ergänzung zu unserer neuen Kampagne ‚Fernsehen und HD+ gehören einfach zusammen‘. Damit unterstreichen wir erneut, dass HD+ als Marktführer die beste Wahl ist und die fairsten Konditionen bietet. Die prägnanten Geschichten der neuen HD+ Kampagne können flexibel an verschiedene Werbeformate angepasst werden. Daher ist es nur logisch, dass die Kampagne auch dort zu sehen ist, wo sie wirklich hingehört – ins TV. So zeigen wir nun auch den TV-Zuschauern auf spielerische Weise, dass Fernsehen und HD+ untrennbar miteinander verbunden sind.“

Neben den neuen TV-Spots wird die neue Kampagne auch in den kommenden Monaten durch weitere Materialien ergänzt. Das Bruttomediavolumen der Kampagne umfasst allein für das zweite Halbjahr zehn Millionen Euro.

www.hd-plus.de

zur Startseite >