TK-Fachhandelskooperation aetka erweitert Vorstand

Die Fachhandelskooperation aetka mit ihren über 2.000 angeschlossenen Partnern stellt sich im Management breiter auf. mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 wurden Katja Förster (im Bild links) und Roland Hennig (im Bild rechts) zu weiteren Vorständen der aetka Communication Center AG bestellt.

Vorstand Marketing und Unternehmenssprecherin

Entsprechend ihrer aktuellen Verantwortung als Kooperationsmanagerin der aetka AG sowie langjährige Kommunikationsmanagerin der Komsa Unternehmensgruppe und zuletzt der aetka AG zeichnet Katja Förster als Vorstand Marketing künftig für die Kooperationsleistungen und E-Commerce-Maßnahmen sowie das Partnermanagement verantwortlich. In dieser Rolle vertritt sie die Fachhandelskooperation zudem als Unternehmenssprecherin. „Unser Anspruch ist, der nützlichste Partner des freien TK-Fachhandels in Deutschland zu sein“, so Förster zur strategischen Zielsetzung.

Vertriebsleiter und Director Net Operator Business

Roland Hennig, seit 2016 Vertriebsleiter und Director Net Operator Business des Verbundes, verantwortet das strategische und operative Vertriebs- und Netzgeschäft der Kooperation als Vorstand Vertrieb. Zuvor war Hennig über 16 Jahre in führenden Vertriebsfunktionen beim Netzbetreiber Vodafone tätig.

aetka zuletzt mit Rekordumsatz

Die 100-prozentige Komsa-Tochter mit Sitz in Hartmannsdorf hat gemeinsam mit ihren bundesweit ansässigen B2C- und B2B-Fachhandelspartnern eine gute Basis für weiteres Wachstum geschaffen. So erzielte das Unternehmen, das Uwe Bauer als Vorstandsvorsitzender bekleidet, im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatzrekord von 301,9 Millionen Euro. Neben den Kernleistungen einer Kooperation arbeitet aetka an Zukunftsthemen wie der automatisierten Warenversorgung und investiert über ein umfassendes Omnichannel-Konzept konsequent in die erfolgreiche Verzahnung des On- und Offline-Geschäfts seiner Mitglieder.

aetka.de

zur Startseite >