Medimax und notebooksbilliger.de blasen Fusion ab

Am 28. September hatten Medimax und notebooksbilliger.de ihre Absicht bekannt gegeben, eine gemeinsame Holding zu gründen, die die operative Funktion beider Unternehmen teilweise zusammenfasst und koordiniert. Nun haben haben sich beide Unternehmen einvernehmlich entschlossen, die Transaktion nicht weiter zu verfolgen.

Arbeitsgruppen beider Unternehmen hatten zuletzt intensiv an den operativen Details gearbeitet und die möglichen Synergien und die Ausrichtung des neuen Omnichannel-Unternehmens analysiert. „Die Annahme, aus einem der erfolgreichsten und beliebtesten Onlinehändler und den beratungsstarken MedimaxMärkten ein neues, erfolgreiches Unternehmen zu gestalten, hat sich dabei als nicht belastbar erwiesen“, heißt es in einer Mitteilung. Zu unterschiedlich seien die Gene eines Online-Unternehmens wie notebooksbilliger.de und eines traditionellen Filial- und Franchise-Unternehmens wie Medimax. Im Rahmen der geplanten Zusammenführung würden beide Unternehmen deswegen erhebliche Einschränkungen in den jeweils eigenen Stärken erfahren.

medimax.de

zur Startseite >