AVM Solutions Tour 2018
AVM Solutions Tour 2018 - Foto: AVM

Die 20. Solutions Tour von AVM endete mit einer Rekordbeteiligung von rund 2.200 Besuchern. An 20 Orten informierte das AVM-Team die Fachhändler bundesweit über die Fritz!-Neuheiten. Großes Interesse bestand an Fritz!OS 7 und den neuen Möglichkeiten von Mesh im Bereich WLAN, Telefonie und Smart Home. Auch neue Produkte wie die Fritz!Box 7583 mit zwei ISDN-S0-Anschlüssen fand großen Anklang, da der Bedarf an Lösungen, die eine bestehende Infrastruktur mit neuer Hardware wie einer Fritz!Box verbinden, weiterhin groß ist.

Business mit Fritz!

Ein weiteres Highlight war das Thema Business mit Fritz!. Die AVM-Trainer zeigten den Fachhändlern, wie sich Fritz!Box-Geräte auch skalierbar managen lassen. Dieser Einsatz ist beispielsweise für Firmen mit Filialen interessant. Seit zwei Jahrzehnten sucht AVM den persönlichen Kontakt und Austausch mit den Fachhändlern. „Viele Händler sind seit mehr als zehn oder sogar zwanzig Jahren dabei. Und es freut uns, dass wir auch neue Teilnehmer erreichen, für die es die erste oder zweite Tour ist“, sagt Michael Sadranowski, Vice President Channel Sales von AVM. „Hier trifft Erfahrung auf frische Ideen und Innovationsgeist. Das macht die Tour lebendig und ist ein Gewinn für uns und die Teilnehmer.“

avm.de

zur Startseite >