Sony 85 Z 9G
Sony 85 Z 9G - Foto: Sony

Sony stellt auf der CES 2019 zwei Premium-Neuzugänge der Master Series vor: Das 8K HDR LCD Premium Modell ZG9 mit „Full Array“ LED-Hintergrundbeleuchtung sowie den 4K HDR OLED AG9. Das Prädikat „Master Series“ erhalten nur die Spitzenmodelle von Sony, die hinsichtlich Farben, Kontrasten und Klarheit nahezu an die Monitore professioneller Filmproduktionen heranreichen. Darüber hinaus sorgen die Geräte dank Netflix Calibrated Modus und der IMAX Enhanced-Technologie dafür, dass Filme so wiedergegeben werden, wie es der Regisseur geplant hat.

Beide Serien sind mit dem neuesten X1 Ultimate Prozessor ausgerüstet, der präzise Details und Kontraste herausarbeitet. Sein speziell für 8K entwickelter Algorithmus ist in der Lage, jedes einzelne Objekt im Bild zu erkennen und zu analysieren. Dies ermöglicht laut Hersteller außergewöhnliche Kontrastverhältnisse und Detailfülle für ein realistisches Bild.

Exzellenter Klang wird dadurch gewährleistet, dass Stimmen oder Geräusche auf dem Bildschirm lebensecht positioniert werden: So scheinen gesprochene Worte direkt aus dem Mund der Schauspieler zu kommen statt aus einem Lautsprecher an der Unterseite des Geräts.

XXL-Fernseher Sony ZG9 mit 8K-Auflösung

Größere Fernseher werden immer populärer, entsprechend hat Sony mit dem ZG9 riesige Bilddiagonalen von 98 Zoll (248 cm) und 85 Zoll (215 cm) verwirklicht. Um für solche XXL-Bildschirmen eine erstklassige Qualität bieten zu können, hat Sony bei der Auflösung nachgelegt und präsentiert jetzt seine ersten 8K HDR TVs fürs Heimkino. 8K sorgt dafür, dass große Fernseher auch aus der Nähe ein hervorragendes Bild ohne erkennbare Pixel bieten.

Bei stetig wachsenden Bildschirmgrößen hängt erstklassige Bildqualität immer stärker vom Prozessor ab. Der leistungsstarke Prozessor X1 Ultimate nutzt einen von Sony entwickelten Algorithmus und ist für die Verarbeitung der 33 Millionen Pixel von 8K optimiert. Zusätzlich werden mit der neu entwickelten 8K X-Reality PRO Technologie Inhalte aller Art verbessert, sodass sie nahezu an 8K-Bildqualität heranreichen. Dazu wird eine neue, speziell auf 8K ausgelegte Datenbank eingesetzt, die noch präziseres Hochskalieren ermöglicht.

Darüber hinaus wurden für die ZG9-Serie speziell auf 8K ausgelegte Technologien entwickelt. Backlight Master Drive ermöglicht mit ultra-dichten, einzeln gesteuerten LED-Modulen, die vollflächig hinter dem Display angebracht sind, bis zu 20-mal höhere Kontraste im Vergleich zu konventionellen Fernsehern. Diese Technologie gestattet eine beindruckend strahlende Helligkeit mit einem tiefen, satten Schwarz. Um das Maximum aus dieser Technologie herauszuholen, nutzt 8K X-tended Dynamic Range PRO die eingesparte Energie zur intelligenten Steigerung der Helligkeit in den Bereichen, in denen es nötig und vom Regisseur gewünscht ist.

Für die Klangoptimierung hat Sony seine Acoustic Surface Audio-Technologie weiterentwickelt. Das neue Konzept mit „Acoustic Multi-Audio“ für den ZG9 nutzt vier Frontlautsprecher – zwei unten und zwei oben. So lässt sich der Ton exakt positionieren, und die Zuschauer hören ihn vom Bildschirm statt von dort, wo sich die Lautsprecher befinden. Wer bereits ein Heimkino-System zuhause hat, kann den ZG9 im „TV Centre Speaker“-Modus auch als mittigen Lautsprecher in das System einbinden. Dolby Atmos erweitert zudem die Klanglandschaft. Diese Funktion wird durch ein künftiges Software-Update bereitgestellt.

Premium-OLED-TV Sony AG9

Der AG9 ist der neue führende 4K HDR OLED TV von Sony. Das sehr schlanke Modell ist in den Größen 77, 65 und 55 Zoll erhältlich. Die OLED-Technologie ermöglicht einen sehr breiten Betrachtungswinkel, präzise Kontraste und tiefe, satte Schwarztöne. Für die Bildsteuerung kommt auch hier der Prozessor X1 Ultimate zum Einsatz. Außerdem verfügt der AG9 über einen „Pixel Contrast Booster“, der in den hellen Bereichen noch mehr Farben und Kontraste darstellen kann. Das Resultat ist eine außergewöhnliche Bildqualität, die laut Anbieter nahe an die eines Monitors für professionelle Filmproduktionen heranreicht und die Bilder und Farben außerordentlich realistisch wiedergibt. Der Prozessor optimiert selbst SD- und HD-Inhalte auf eine 4K-HDR-ähnliche Qualität und stellt 4K-HDR-Inhalte in verblüffender Klarheit dar.

Acoustic Surface Audio+ sorgt dafür, dass der Ton über den gesamten Bildschirm übertragen wird. Der „TV Centre Speaker“ Modus bietet zudem die Option, den Fernseher als Mittellautsprecher in einem Heimkino-System einzusetzen. Zudem ist der AG9 sehr schlank gebaut: Wird er mit der Wandhalterung SU-WL-850 montiert, ist der Abstand zur Wand nur noch halb so groß wie beim Vorgängermodell AF9. Die Halterung verfügt über eine Schwenkfunktion, mit der man die Position des Fernsehers individuell an die richtige Position anpassen kann.

Der AG9 bietet dank 4K HDR eine sehr hohe Bildqualität. Bereiche mit dunklen Schatten oder hellem Sonnenlicht, die bisher verborgen waren, werden kristallklar und mit feinen Details dargestellt. Und wie der ZG9 verfügen die Geräte der AG9-Serie auch über den Netflix Calibrated Modus, IMAX Enhanced, Dolby Vision sowie Dolby Atmos. Die IMAX Enhanced-Inhalte werden mit ausgewählten TV Geräten von Sony abrufbar sein. Ab wann und in welchen Ländern die Inhalte zur Verfügung stehen werden, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Sowohl die Full Array LED-TVs der ZG9-Serie als auch die AG9 OLED-TVs kommen mit Sony Android TV und bieten damit Unterstützung für ein breites Spektrum an Apps von Google Play wie etwa YouTube, Netflix, Prime Video und mehr. Überdies ist Google Assistant integriert. Eingebaute Mikrofone sorgen für leichte Bedienung dank Sprachsteuerung: Der Benutzer kann den Google Assistant direkt ansprechen, um gewünschte Inhalte schnell zu finden, andere Smart Home-Geräte zu steuern oder Antworten auf allgemeine Fragen zu erhalten – ohne die Fernbedienung in die Hand nehmen zu müssen. Außerdem sind die Fernseher mit populären Smart-Lautsprechern kompatibel, wie etwa dem LF-S50G und SRS-XB501G von Sony oder Lautsprechern mit Google Home und Amazon Echo.

Einbindung in das Smart Home

Android TV von Sony ermöglicht zukünftig auch den Zugriff auf iTunes, andere Video Apps und Fotos, denn die Fernseher werden in Zukunft kompatibel mit Apple AirPlay 2 und HomeKit AirPlay 2 sein. So lassen sich Fotos, Videos und andere Inhalte vom iPhone, iPad oder Mac auf den Fernsehbildschirm übertragen. Mit dem Fernseher Musik abspielen oder Podcasts lauschen ist zukünftig ebenfalls möglich – sowohl auf Fernsehern von Sony, als auch auf AirPlay 2-Lautsprechern aufeinander abgestimmt im ganzen Haus. Mit HomeKit lassen sich Smart-Home-Produkte über die Home App oder via Siri auf einem Apple-Gerät steuern. Die Bravia-Fernseher können nach Belieben bei der Home App hinzugefügt werden und in automatisierte Steuerungsbefehle gemeinsam mit anderen Smart-Home-Geräten eingebunden werden. Mit dem Steuerbefehl „Filmabend“ lässt sich beispielsweise auf Knopfdruck ein Heimkino-Setup mit gedimmtem Licht und automatisch eingeschaltetem Fernseher programmieren. AirPlay 2 und HomeKit werden voraussichtlich in diesem Jahr in den Sony-Geräteserien ZG9, AF9, XG95 und XG85 verfügbar sein.

Für noch mehr Benutzerfreundlichkeit sorgt eine neue, einfach zu nutzende smarte Fernbedienung, mit der die Zuschauer auch angeschlossene Geräte wie Kabel-/Satellitenboxen, Blu-ray Disc-Player oder Spielkonsolen steuern können, ohne ständig die Fernbedienung wechseln zu müssen. Dank der Funksteuerung (RF) muss die smarte Fernbedienung nicht direkt auf den Fernseher gerichtet werden, um ihn zu bedienen. Zudem ermöglicht die neu entwickelte Benutzeroberfläche den schnellen Zugriff auf die bevorzugten Anwendungen und Einstellungen.

Zusätzlich wird Sony 2019 unter anderem noch folgende TV-Modelle auf den Markt bringen: 4K HDR OLED-TV AG8, 4K HDR Full Array LED TVs XG95/XG90 und 4K HDR LED TV XG85. Die unverbindlichen Preisempfehlungen und Verfügbarkeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

sony.de

zur Startseite >