Christian Gerth und Heinz Prygoda
Christian Gerth und Heinz Prygoda - Foto: GO Europe

Die Olympia Business Systems GmbH geht künftig mit der Genie GmbH & Co. KG gemeinsame Wege: Ab dem 1. März 2019 werden die Marken der beiden Anbieter von PBS-Produkten (Papier, Büro und Schreiben) von der GO Europe GmbH vertrieben. Dafür beteiligt sich die Genie GmbH & Co. KG an Olympia Business Systems, die in GO Europe umbenannt wird. Sitz des von Christian Gerth und Heinz Prygoda gemeinschaftlich geführten Unternehmens wird Hattingen sein.

Taschenrechner, Laminiergeräte, Büroausstattung

Das neue Unternehmen verfügt mit den Kernmarken Genie, Olympia und bonsaii über ein breites Spektrum von Schulartikeln, Büroausstattung, Präsentations- und Kommunikationsprodukten, Organisationsmitteln für Beruf, Ausbildung und Privathaushalte. Das Sortiment reicht von Einstiegsmodellen bis zum High-End-Produkt und umfasst Tisch- und Taschenrechner, Aktenvernichter und Laminiergeräte sowie nützliche Accessoires rund um den Schreibtisch. Zu den Kunden gehören stationäre Einzelhandels- und Fachhandelsketten ebenso wie der spezialisierte Versandhandel – online wie offline. Abgerundet wird das Angebot mit den Marken Hartig & Hellig, babyruf, IOIO und Olymp in den Bereichen Sicherheits- und Unterhaltungselektronik sowie Licht.

„Schulterschluss der beiden PBS-Anbieter“

Heinz Prygoda, geschäftsführender Gesellschafter der Olympia Business Systems Vertriebs GmbH: „Der Schulterschluss der beiden PBS-Anbieter verschafft uns im wettbewerbsintensiven europäischen Handelsumfeld mehr Gewicht. Wir erreichen dadurch die notwendige Größe, um der durch starke Konzentration geprägten Abnehmerseite auch künftig auf gleicher Höhe begegnen zu können.“

Christian Gerth, geschäftsführender Gesellschafter der Genie GmbH & Co. KG, ergänzt: „Olympia ist mit über 100-jähriger Tradition eine der renommiertesten deutschen Marken für Büroprodukte. Ich freue mich, künftig an der Fortschreibung dieser Erfolgsstory mitwirken zu können. Gleichzeitig sehe ich in dieser Verbindung eine einzigartige Chance, jüngeren Marken wie Genie und bonsaii eine noch bessere Sichtbarkeit im Handel und beim Endverbraucher zu verschaffen.“

Premiere auf der Paperworld-Messe

Beide Firmen werden auf der paperworld – der Fachmesse für Papier, Bürobedarf & Schreibwaren (vom 26. bis 29. Januar 2019 in Frankfurt/Main) – erstmals gemeinsam auftreten und dort ihr Sortiment präsentieren, darunter Neuheiten wie LED-Lampen und Tresore. Zu finden ist der Messestand in Halle 3.0, Standnummer D70.

www.olympia-vertrieb.de

zur Startseite >