Beyerdynamic zu einem der Top 50 Innovatoren gekürt

489
Beyerdynamic zu einem der Top 50 Innovatoren gekürt
Foto: Beyerdynamik

Beyerdynamic zählt zu den 50 innovativsten Mittelständlern Deutschlands. Das ist das Ergebnis der Studie Innovations-Champions 2018 der Unternehmensberatung Munich Strategy.

So wurden die Unternehmen ermittelt

Um die „Innovations-Champions 2018“ zu ermitteln, hatte Munich Strategy über 3.500 deutsche Unternehmen mit einem Jahresumsatz zwischen 10 Millionen und einer Milliarde Euro untersucht. Aus 400 Finalisten, die sich als Branchenführer und durch Innovationen positionierten, wurden auf Basis eines Innovationsscores die 50 Spitzenreiter des deutschen Mittelstands ausgezeichnet.

Die Auswertung der Munich Strategy zeigt: Innovative Unternehmen sichern sich über die Jahre eine erhöhte Schlagkraft und somit eine stärkere Performance im Wettbewerbsvergleich. Die Top 50 wachsen fast dreimal schneller als der gesamte deutsche Mittelstand. So erhöhen sie durch ihre kontinuierliche Innovationstätigkeit ihre Profitabilität in dreifacher Geschwindigkeit.

Motivation für weitere Innovationen

„Wir sind sehr glücklich über die Auszeichnung als Innovations-Champion“, zeigt sich Edgar van Velzen, CEO von Beyerdynamic, erfreut. „Die Platzierung im Ranking und die jüngsten Awards bestärken uns darin, nicht nur gewohnte Wege weiter zu beschreiten, sondern auch immer wieder neue Richtungen einzuschlagen. Neben technologischer Perfektion liegt uns das erstklassige Klangerlebnis für unsere Kunden sehr am Herzen. Wir haben weitreichende Pläne. Wir bereiten Produkte vor, die uns in Zukunft noch stärker als globalen Innovator in den Fokus rücken werden.“

Darüber hinaus wurden die Produkte der Audio-Spezialisten aus Heilbronn zuletzt mehrfach international ausgezeichnet. So gewann das Unternehmen den CES Innovation Award 2019 und wurde mit dem Bändchenmikrofon M 160 in die TECnology Hall of Fame aufgenommen.

beyerdynamic.de

zur Startseite >