Foto: Canon

Die neue Canon Vollformat-Kamera EOS RP ist ideal für die Reise-, Landschafts- und Porträtfotografie. Sie verfügt über das innovative RF Bajonett mit High-Speed 12-Pin-Kommunikation, ein kurzes Auflagemaß und einen großen Bajonettdurchmesser von 54 mm. Das von Grund auf neu entwickelte RF Bajonett ermöglicht den Einsatz von verbesserten Objektiven. So lässt sich dank der drei EF-EOS R Mount Adapter auch die volle Leistung vorhandener EF- und EF-S Objektive ausschöpfen.

Großer Vollformat-Sensor und hohe ISO-Empfindlichkeit

Der 26,2 Megapixel Vollformat-CMOS-Sensor ermöglicht in Verbindung mit dem neuesten Canon Digic 8 Prozessor neue kreative Möglichkeiten mit Detailgenauigkeit, erstklassiger Steuerung der Schärfentiefe und hoher Leistung auch bei wenig Licht. Die maximale ISO-Empfindlichkeit von 40.000 – erweiterbar auf bis zu ISO 102.400 – ist optimal für Aufnahmen bei wenig Licht. Zusammen mit dem Dual Pixel CMOS AF System ermöglicht dies einen Autofokus bis zu -5 LW, selbst in dunklen Umgebungen.

Nachbearbeitung der Bilder im RAW-Format

Für die Nachbearbeitung bietet die Canon EOS RP das CR3 14-Bit-RAW-Format der neuesten Generation sowie eine kompakte RAW-Option, die ca. 40 Prozent der Dateigröße gegenüber Standard-RAW-Dateien einspart. Dadurch erhöht sich die Anzahl der Bilder, die auf einer Speicherkarte gespeichert werden können. Für die sofortige Bearbeitung lassen sich Bilder auch in der Kamera verarbeiten.

Canon EOS RP: Leichte und robuste Vollformat-Kamera

Die für den mobilen Einsatz konzipierte EOS RP ist die leichteste und preisgünstigste digitale Vollformatkamera, die Canon bisher auf den Markt gebracht hat. Das Kameragehäuse wiegt 485 Gramm und ist ideal für unterwegs. Das robuste Gehäuse aus Magnesiumlegierung mit Dichtungen ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Zudem verfügt die EOS RP über die Dual Sensing IS Technologie gegen Verwacklungen bei Aufnahmen aus der freien Hand sowie einen lautlosen Aufnahmemodus. Ebenso sind Reihenaufnahmen mit bis zu 5 Bildern pro Sekunde bzw. 4 Bilder pro Sekunde mit Servo-AF in Kombination mit einem UHS-II-Kartenslot möglich.

Die EOS RP liegt gut in der Hand und zeigt dank anpassbarer Bedienelemente, Szenemodi und grafischer Menüoberfläche ihre hohe Flexibilität. Der ergonomische Griff im EOS Stil, der hochauflösende 7,5 cm große dreh- und schwenkbare Touchscreen und der elektronische 0,39-Zoll-Typ OLED-Sucher erleichtern zudem die Bedienung.

Aufnehmen, teilen und in Verbindung bleiben

Dank der intelligenten Bluetooth- und WLAN-Verbindungsoption für das Aufnehmen und Teilen ermöglicht die EOS RP eine Steuerung der Kamera vom Mobilgerät, um Bilder oder Videos auch aus der Ferne über WLAN ferngesteuert aufzunehmen. Nach dem Herunterladen auf das Mobilgerät bietet die Canon Connect App unter anderem volle Kontrolle über die Kamera-Einstellungen und eine Livebild-Anzeige. GPS-Koordinationen werden in die Bilder eingebettet, wenn die EOS RP mit einem kompatiblen iOS- oder Android-Mobilgerät verbunden ist.

Hochwertige 4K-Videos mit vielen Zusatzoptionen

Die EOS RP zeichnet Videos mit bis zu 4K-Auflösung mit 25 B/s und Full HD mit 60 B/s aufz. Mit Funktionen wie 4K-Zeitraffer, Intervall-Timer, Movie Servo AF und HDR-Videos lassen sich schnelle Action- und Zeitlupensequenzen aufnehmen, die mit erweitertem Dynamikumfang überzeugen. Der Dual Pixel CMOS AF ermöglicht eine präzise Fokussierung und Gesichtserkennung, während der 5-achsige Movie Digital IS eine Stabilisierung beim Filmen bietet, was Verwacklungen bei der Aufnahme aus freier Hand minimiert. Ein Mikrofon- und Kopfhörer-Anschluss ermöglichen die Aufnahme und Kontrolle des Tons in Echtzeit, während der dreh- und schwenkbare Touchscreen Aufnahmen aus interessanten Perspektiven ermöglicht.

2019 kommen sechs neue RF-Objektive in den Handel

Canon will dieses Jahr sechs neue RF-Objektiven auf den Markt bringen. In der Roadmap der Objektiventwicklung ist das RF 24-240mm f/4-6.3 IS USM enthalten. Dieses kompakte und vielseitige Universalobjektiv bietet einen interessanten Brennweitenbereich für außergewöhnliche Aufnahmen. Die fünf weiteren Objektive, die sich derzeit in der Entwicklung befinden, entsprechen den Bedürfnissen aller Anwendergruppen – vom fortgeschrittenen Amateur bis zum professionellen Fotografen und Videofilmer.

canon.de

zur Startseite >