Technisat empfiehlt: Deutschlandradio ohne Unitymedia empfangen

337
Foto: Technisat

Seit 22. Januar 2019 können Kunden des Kabelnetzbetreibers Unitymedia die Programme von Deutschlandradio (Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova) nicht mehr im Kabelnetz in NordrheinWestfalen, Hessen und Baden-Württemberg empfangen. TechniSat empfiehlt daher betroffenen Kunden den Umstieg auf DAB+ Empfang.

Vorteile von Digitalradio DAB+

DAB+ bietet klangoptimiertes Radio ohne Rauschen oder Knistern, egal ob daheim oder unterwegs. Gleichzeitig setzt DAB+ dem regional begrenzten UKW-Programmangebot alleine 13, mittlerweile fast deutschlandweit empfangbare Radioprogramme entgegen – hierzu zählen auch die Sender von Deutschlandradio. Hinzu kommen zahlreiche landesweit und regional ausgestrahlte Programme.

TechniSat Digitradio 210 Deutschland Edition

Bei dieser Sonderedition des Digitradio 210 lassen sich die drei deutschlandweit via DAB+ ausgestrahlten Sender Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova über drei praktische Direktwahltasten auswählen. Zudem empfängt das mit Batterien betriebene, portable Gerät auch die weiteren, im Empfangsgebiet verfügbaren DAB+ und UKW-Radiosender. Mit erstklassiger Klangqualität, zweizeiligem LC-Display sowie jeweils zehn Favoritenspeichern für DAB+ und UKW-Radiostationen bietet die Sonderedition alle Voraussetzungen für besten Radioempfang – sowohl unterwegs oder stationär zu Hause.

TechniSat hat über 50 Digitalradios im Produktsortiment

TechniSat Digitalradios bieten attraktive Zusatzfunktionen, die das Musikerlebnis bereichern. Um eine größtmögliche Vielfalt und das passende Radio für jeden anzubieten, baut TechniSat sein Digitalradio-Sortiment kontinuierlich aus. So gibt es einige Modelle mit CD-Player, andere bieten eine zuverlässige Weckfunktion. Und wiederum andere enthalten eine Streaming-Funktion per Bluetooth.

technisat.de

zur Startseite >