MWC: TCL präsentiert flexible Display-Lösung

TCL Dragon Hinge-Technologie
TCL Dragon Hinge-Technologie - Foto: TCL

Mit der Präsentation seines flexiblen Display-Produktportfolios sowie seiner brandneuen Dragon Hinge-Technologie feiern die neuesten Innovationen von TCL Communication auf dem Mobile World Congress 2019 Weltprämiere. Dank der Unterstützung seiner patentierten Dragon Hinge-Technologie zeigt TCL Communication zum ersten Mal eine Preview seiner flexiblen mobilen Panel-Geräte.

Zusammenarbeit mit CSOT sorgt für Chancen

Unter Verwendung von maßgeschneiderten flexiblen AMOLED-Displays des TCL-Schwesterunternehmens CSOT werden diese faltbaren mobilen Geräte von der firmeneigenen Dragon Hinge-Technologie von TCL Communication unterstützt. Letztere schafft ein mechanisches Gehäuse für diese Geräte, sodass sie sich für vielseitige Verwendungszwecke zusammenklappen und biegen können. Dies ermöglicht mühelose und nahtlose Bewegungen sowie die Entwicklung weiterer flexibler Gerätedesigns für eine erhöhte Benutzerfreundlichkeit.

„Mit der Unterstützung unseres Schwesterunternehmens CSOT zeigen wir, dass TCL ein Innovator und Marktführer im Mobilfunkmarkt der Zukunft sein kann“, sagt Peter Lee, General Manager, Global Sales and Marketing bei TCL Communication. „Wenn wir uns das Potenzial unseres flexiblen Geräteportfolios ansehen, sind wir natürlich sehr gespannt, was wir auf den Weg zur Marktreife bringen werden. Uns geht es dabei aber nicht darum, die ersten zu sein. Statt uns einen Wettlauf zu liefern, halten wir es für verantwortungsvoller, einen geduldigen, durchdachten Ansatz zu wählen, um nicht nur Hardware-Herausforderungen zu lösen, sondern auch mit unseren Partnern an Softwarelösungen zu arbeiten, um sicherzustellen, dass wir am Ende eine sinnvolle Benutzererfahrung bieten können.“

Erstes faltbares Modell für 2020 angekündigt

„Wenn wir uns die praktische Anwendung von flexiblen Displays und faltbaren mobilen Geräten ansehen, müssen wir wirklich drei Herausforderungen meistern: das flexible AMOLED-Display selbst, ein langlebiges mechanisches Gehäuse und natürlich die Software, die sich nahtlos an diese neuen Formfaktoren anpassen kann“, sagt Shane Lee, General Manager, Global Product Center bei TCL Communication. „Durch die vertikale Integration von TCL mit CSOT haben wir viele der Herausforderungen gemeistert, die mit flexiblen Displays verbunden sind. Jetzt mit der Ankündigung von Dragon Hinge können wir der Welt zeigen, wie wir die Herausforderungen des mechanischen Gehäuses meistern können. Die müssen gelöst werden, um diese neuen faltbaren Formfaktoren zu unterstützen. Wir haben jetzt eine Hardwarelösung, auf der wir aufbauen können, um die einzigartigen Softwareerfahrungen, die diese neue Technologie ermöglicht, völlig frei anzugehen. Wir werden sehen, wie sie sich bei unseren Vorbereitungen, unser erstes faltbares Gerät im nächsten Jahr auf den Markt zu bringen, in das größere vernetzte Ökosystem einfügt.“

tclcom.com

zur Startseite >