Pioneer SPH-10BT Smartphone-Radio und ND-PS1 Parksensoren

470
car-interior-1882686_1920 Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Mit dem Pioneer SPH-10BT eroberte im letzten Herbst ein Autoradio den Markt, das auf ganze neue Art mit dem Smartphone kooperiert und dessen Funktionsvielfalt für ganz kleines Geld in den DIN-Schacht bringt.

Sobald man den stabilen Pop-Up Halter des Radios ausklappt, das Smartphone dort fixiert und es mithilfe der kostenlosen Pioneer Smart Sync App via Bluetooth oder USB mit dem Radio verbindet, lässt sich sein Display als Radiobildschirm und Bedienoberfläche nutzen. Im Gegenzug bietet das Radio Direktzugriffstasten zu Sprachsteuerung, Navigation, Nachrichten und Telefonie.

SPH-10BT assistiert auch beim Einparken

Pioneer SPH-10BT Foto: Pioneer
Foto: Pioneer

Die optionalen Pioneer-Parksensoren ND-PS1 lassen sich im Handumdrehen nachrüsten und direkt an das Smartphone-Radio anbinden. Sobald die Sensoren im Stoßfänger integriert und mit dem SPH-10BT verbunden sind, wird das Einparken dank akustischer und optischer Warnanzeigen bequem und sicher. Das SPH-10BT ermöglicht mithilfe der Smart Sync-App für Android und iPhone die Anzeige des Parkassistenten auf dem kompatiblen Smartphone-Bildschirm.

Das Pioneer Parkassistenz-Zubehör ND-PS1 besteht aus vier Sensoren zur Montage im hinteren Stoßfänger. Außerdem liefert Pionerr ein Steuergerät, Kabelverbindungen zu Spannungsversorgung und SPH-10BT, 19mm-Bohraufsatz für die Einbauöffnungen, Klebepads und Kabelbinder.

Das Pioneer SPH-10BT kommt für 119 Euro ins Auto, das Einparkzubehör ND-PS1 kostet 59 Euro.

pioneer-car.eu/de

zur Startseite >