TCL Electronics blickt positiv auf 2018 zurück

691
TCL: Fußballstar Neymar ist Markenbotschafter
Foto: TCL

TCL Electronics erzielte 2018 einen Rekordumsatz. Der lag bei fast 46 Milliarden HKD (5,1 Milliarden Euro), was einem Umsatzplus von 11,7 Prozent gegenüber 41 Mrd. HKD (4,6 Milliarden Euro) im Jahr 2017 entspricht.

Die Geschäftsentwicklung des Unternehmens übertraf die Erwartungen: Der Jahresabsatz von LCD-TVs stieg gegenüber dem Vorjahr um 23,1 Prozent auf den Rekordwert von 28,61 Mio. Geräten. Gemessen am Versandvolumen ist TCL 2018 die Nummer 2 im globalen TV-Markt.

TCL profitiert von effektiver Globalisierungsstrategie

Die Bruttogewinnmarge des Unternehmens blieb 2018 mit 15,3 Prozent stabil. Dank einer effektiven Kostenkontrolle sank die Kostenquote für das Jahr auf 12,7 Prozent – den tiefsten Stand seit 2003. Das Betriebsergebnis stieg gegenüber dem Vorjahr um 13,1 Prozent auf 1,19 Mrd. HKD (133,9 Millionen Euro) und der Jahresüberschuss nach Steuern um 17,3 Prozent auf 935 Mio. HKD (105,2 Millionen Euro). Der Gewinn je Aktie betrug 42,63 HKD (4,8 Euro). Mit 19,18 HK Cents pro Aktie entspricht die ganzjährige Dividende einer hohen jährlichen Ausschüttungsquote von 45 Prozent.

Im Jahr 2018 profitierte TCL Electronics von seiner effektiven Globalisierungsstrategie. Das internationale Geschäft ist für das Unternehmen zu einem wichtigen Wachstumsmotor geworden. Der Umsatz des Unternehmens außerhalb Chinas stieg um 27,0 Prozent auf 26,60 Mrd. HKD (drei Milliarden Euro), während der Umsatz in China 18,37 Milliarden HKD (2,1 Milliarden Euro) betrug.

Top-Player in vielen Märkten

  • In Europa stieg der Absatz im Vergleich zum Vorjahr um 43,1 Prozent, wobei unter anderem Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien deutliche Zuwächse verzeichneten (Quelle: GfK).
  • In Nordamerika festige TCL seine führende Position weiter und steigerte das Umsatzvolumen im Vergleich zum Vorjahr um 41,8 Prozent. Marktexperten positionieren das Unternehmen im Gesamtjahr 2018 auf Platz 3 und im dritten Quartal und November auf Platz 2. (Quelle: NPD)
  • In den Wachstumsmärkten verzeichnete TCL weiterhin einen starken Wachstumsimpuls mit einem im Jahresvergleich um 30,7 Prozent gestiegenen Umsatzvolumen. TCL wächst in Märkten wie Indien, Südostasien, Brasilien und Australien rasant. (Quelle: GfK)

Weitere Highlights des Jahres 2018

  • Die Namensänderung des Unternehmens von TCL Multimedia zu TCL Electronics, die das wachsende Angebot an Unterhaltungselektronik widerspiegelt.
  • Der Start der ersten globalen Markenbotschafter-Partnerschaft mit dem Fußballstar Neymar Jr.
  • Die Zusammenarbeit des Unternehmens mit China Star Optoelectronics Technology (CSOT), einer Tochtergesellschaft der TCL Corporation, zum gemeinsamen Aufbau eines integrierten Industrieparks für die Panelmodul- und TV-Gerätefertigung in Indien. Nach der Inbetriebnahme wird der Industriepark 32-Zoll- bis 65-Zoll-Fernseher für die Marke TCL produzieren, aber auch ODM-Dienstleistungen für andere Marken auf dem indischen Markt erbringen.

tcl.eu/de

zur Startseite >