Auf der IFA Global Press Conference (25. bis 27. April 2019 in Huelva, Spanien) hat der TV-Traditionshersteller vor rund 300 Journalisten aus 55 Ländern seine globale Markenstrategie präzisiert. Metz ist im Premium-TV-Segment beheimatet und bisher vorrangig im deutschsprachigen Raum vertreten. Neben der im DACH-Markt bereits erfolgten Umsetzung der Zwei-Markenstrategie mit Metz Classic und Metz blue folgt nun der nächste Schritt in der Internationalisierung.

„Metz blue – A German TV brand goes global“

„Every brand needs a good story“, mit diesen Worten eröffnete Metz-CEO Dr. Norbert Kotzbauer (Bild) seine Keynote und skizzierte die grundlegende Strategie hinter der neuen globalen Marke Metz blue und ihren Weg auf den internationalen Markt. In den DACH-Ländern, weiteren Teilen Zentraleuropas, Südosteuropas sowie Indien, Hongkong und neuerdings Südkorea ist die Marke Metz blue bereits eingeführt – mit jeweils länderspezifischen Produkt-Line-Ups und für den lokalen Anspruch relevanter Ausstattung, angesiedelt im Midrange-Segment des jeweiligen Marktes. Weitere Länder sollen noch 2019 hinzukommen. Langfristig soll Metz blue weltweit verfügbar sein.

Metz blue bringt seit der Markteinführung im September 2018 mit Android 8.0 und dem damit verbundenen Zugriff auf Filme, Spiele und Apps über den Google Play Store, integrierter Sprachsteuerung durch den Google Assistant sowie vielen smarten Funktionalitäten ein zeitgemäßes Entertainment ins Wohnzimmer.

Zirndorf als europäisches R&D-Zentrum des Mutterkonzerns Skyworth

Kotzbauer betonte in seiner Ansprache auch die zentrale Position des Unternehmens Metz Consumer Electronics, das – im fränkischen Zirndorf beheimatet – die Gesamtverantwortung für die Vermarktung von Metz blue im europäischen Raum trägt. Dies stärke, so Kotzbauer, den Unternehmensstandort und die Zukunftsperspektive des Unternehmens. Der Standort Zirndorf fungiert zudem als europäisches Forschungs- und Entwicklungszentrum des Mutterkonzerns Skyworth.

Metz Classic demnächst auch in China

Weiterhin verkündete er für die etablierte Marke Metz Classic einen Meilenstein, der dem Unternehmen wie der Marke weiteren Aufwind verleihen dürfte: Metz Classic wird noch 2019 in China eingeführt. Der hoch spezialisierte TV-Hersteller erschließt mit seiner Traditionsmarke damit einen der weltgrößten Wachstumsmärkte der CE-Branche.

Details können vor dem Hintergrund der aktuell noch auszuhandelnden Produktpolitik im Zielmarkt noch nicht genannt werden, doch kann man sich sicher sein, dass spätestens auf der IFA im September das finale Konzept verkündet werde.

www.metzblue.com

zur Startseite >