Hongkonger Messen im April gut besucht

188
HKTDC Hong Kong Electronics Fair
HKTDC Hong Kong Electronics Fair - Tech Hall | Foto: HKTDC

Das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) zieht eine erfolgreiche Bilanz der Hongkonger Fachmessen im April 2019. An den diesjährigen Frühjahrsmessen nahmen über 12.300 Aussteller und mehr als 236.000 Besucher teil, das sind zwei Prozent mehr als im Vorjahr. Rund 60 Prozent der Besucher kamen vom chinesischen Festland und aus Übersee, ein Plus von 4,5 Prozent.

Sieben Messen in Hongkong

Bei den sieben Messen handelte es sich um die HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (Spring Edition), die HKTDC Hong Kong Electronics Fair (Spring Edition), die HKTDC International ICT Expo, die HKTDC Hong Kong Houseware Fair, die HKTDC Hong Kong International Home Textiles and Furnishings Fair, die HKTDC Hong Kong Gifts & Premium Fair und die Hong Kong International Printing & Packaging Fair, die alle vom HKTDC und der CIEC Exhibition Company (HK) Ltd. organisiert werden.

Mehr Innovationen auf den Hongkong-Messen

Benjamin Chau, Deputy Executive Director des HKTDC, betont, dass das HKTDC mehr innovative und technologische Elemente in die Messen integriert habe, um die Geschäftschancen für die Industrie zu erweitern und die Rolle Hongkongs als Geschäftszentrum in Asien und als internationale Messemetropole zu stärken. Mehr Präsenz erhielt auch die Guangdong-Hong Kong-Macao Greater Bay Area, um auf neueste Entwicklungen hinzuweisen. Dazu gehörten etwa ein Seminar und die Einladung an die großen Städte der Region, sich auf Gemeinschaftsständen zu präsentieren.

hktdc.com

zur Startseite >