Neue universelle Kopfstation von GSS Grundig Systems

175
Foto: GSS / Wolfgang Geyer

Die GSS Grundig Systems GmbH präsentiert sich auf der Anga Com 2019 mit maßgeschneiderten Lösungen für alle Kundensegmente, vom klassischen Handel und Großhandel über die Wohnungswirtschaft bis hin zu Hospitality-Anwendungen. Dabei ist es gleich, ob es sich um Satellitenempfang, Kabelnetze oder IP-Netze handelt.

Universelle Kopfstation GSS.compact MTX 5-16 CT CI

Neu ist die universelle Kopfstation GSS.compact MTX 5-16 CT CI, die Funktionen wie Multiplexing und Umsetzung auf QAM oder COFDM in einem Gerät vereint. Der Multiplexer dient zur beliebigen Auswahl und zum Multiplexing von verschiedenen Transportströmen. Dazu verfügt er über vier Sat-ZF-Eingänge, einen Eingang für DVB-T/T2 bzw. DVB-C sowie eine LAN-Buchse zur Signaleinspeisung für 16 MPTS und 128 SPTS (Multiple bzw. Single Program Transport Stream). Für die Signalverarbeitung sind in der Kopfstation 16 Tuner integriert. Sechs davon sind Multinorm-Tuner für den Empfang von DVB-S2/S2X/C/T/T2-Signalen. Diese sechs Tuner sind zudem mit jeweils einem CI-Steckplatz für CA-Module zur Entschlüsselung von Pay-TV-Programmen kombiniert. Weitere zehn Tuner für den Empfang von DVB-S2/S2X-Signalen mit QPSK, 8PSK sowie 16/32APSK-Unterstützung runden die Ausstattung ab. Alle 16 Tuner haben Zugriff auf die vier Sat-ZF-Eingänge. Die sechs Multinorm-Tuner können zudem auf den Eingang für terrestrische und DVB-C-Signale zugreifen.

HTML-Bedienoberfläche für die schnelle Konfiguration

Wie alle GSS-Kopfstationen arbeitet auch die GSS.compact MTX 5-16 CT CI mit einer HTML-Bedienoberfläche. Darüber kann der Installateur die Kopfstation intuitiv und ohne Zuhilfenahme der mitgelieferten Bedienungsanleitung schnell konfigurieren. Mit Hilfe einer OpenVPN-Verbindung hat der Nutzer mit einem Internetzugang auch weltweit Zugriff auf alle verfügbaren Gerätefunktionen. Darüber hinaus erhält der Betreiber bei einem eventuellen Ausfall eines Transponders eine Benachrichtigung per E-Mail.

Finanzierung von Einzelgeräten bis zu kompletten Projekten

Darüber hinaus bietet die GSS Grundig Systems GmbH in Zukunft auch Finanzierungskonzepte für Einzelgeräte bis hin zu kompletten Projekten an. Dies erfolgt in Kooperation mit einer renommierten Bank. Das Full-Service-Leasing hilft dem Kunden, Kapital ungebunden zu lassen und Skalierbarkeit auf ein neues Niveau zu heben.

HLS als nächste Stufe der digitalen Signalverteilung

Auf technologischer Seite arbeitet das Unternehmen bereits an der nächsten Stufe der digitalen Signalverteilung: Http-Live-Streaming (HLS), ist dabei das Stichwort. HLS ist eine Streaming-Lösung, die mit jeweils an die genutzten Endgeräte angepasster unterschiedlicher Datenrate per WLAN arbeitet. Programme, die auf einem Smartphone, Tablet oder Notebook genutzt werden, benötigen nicht die gleiche Datenmenge, bzw. Auflösung, die für optimalen TV-Genuss auf einem Großbild-TV erforderlich ist. Deshalb stellt sich das System auf die genutzten Endgeräte ein und arbeitet hinsichtlich der erforderlichen Datenraten sehr effizient. HLS wird hauptsächlich für Hotels und Hospitality-Einrichtungen interessant.

GSS mit fundierter Erfahrung aus mehr als 30 Jahren

Die Produkt- und Systementwicklung der GSS GmbH basiert auf einer fundierten Erfahrung aus mehr als 30 Jahren in der Branche. Dabei wurden alle Technologie-Stufen mit eigenen Entwicklungen umgesetzt. Diese Kompetenz spiegelt sich in den Produkten und Lösungen der GSS Grundig Systems GmbH wider.

gss-pro.de

zur Startseite >