Cewe Myphotos: Intelligente Suchfunktion zur Bilderverwaltung

473
Foto: Cewe / Fotolia Thinkstock

Jeder kennt das Problem: Wild verstreut sammeln sich private Bilder auf Smartphone, Speicherkarte oder Laptop und sind kaum zusammenzuhalten. Cewe Myphotos macht dem Chaos ein Ende: Vom zentralen Online-Speicher aus können Fotos plattformunabhängig mit jedem Gerät verwaltet und sortiert werden. Mit Freunden und Familie lassen sich Alben erstellen, Bilder teilen und Erinnerungen immer wieder neu erleben. Von Beginn an bietet Cewe jedem Nutzer 10 GB kostenlosen Speicher, der sich entsprechend den eigenen Bedürfnissen individuell erweitern lässt. Alle Daten werden auf Servern von Cewe-Rechenzentren in Deutschland und nach europäischen Datenschutzbestimmungen gesichert. Die Datenübertragung erfolgt mit End-to-End-Verschlüsselung.

Fotos wiederfinden mit intelligenter Suche

Gesichtserkennung, Übersicht über die besuchten Orte und die Erkennung von Objekten erleichtern in der Online-Version von ewe Myphotos die Suche und Auswahl der Bilder. Die Funktion „Personen“ sorgt dafür, dass alle Fotos von Familienmitgliedern oder Freunden mit einem Klick zur Verfügung stehen.

Wer gerne in Erinnerung an schöne Reisen schwelgt, kann die Reiseziele von nun an jederzeit mit dem Finger auf der Landkarte nacherleben: Für das Feature „Orte“ stellt die Software Fotos, die Geo-Informationen enthalten, übersichtlich auf einer Weltkarte dar und ermöglicht einen geographisch sortierten Überblick der besten Reise-Erinnerungen.

Bereits nutzbar ist auch die Funktion „Objekte“. Damit werden Gegenstände (Motorrad, Skistock), Naturzustände (Sonnenuntergang, Meer, Berge) und sogar Zuschreibungen wie Liebe oder Spaß treffsicher zugeordnet. Der Clou ist eine komplexe Suche nach Personen, Orten, Objekten und Zeit, die alle Features miteinander verbindet. So lässt sich beispielsweise mit der Eingabe „Sabine Sylt Strand 2019“ innerhalb tausender Bilder sekundenschnell das gesuchte Foto finden.

Foto: Cewe

Fotos teilen und organisieren

Neben geteilten Fotos können Freunde und Familie auch gemeinsame „Alben“ erstellen, in denen jeder eigene Fotos oder Videos hochladen kann. Eine ideale Funktion zum Beispiel für eine Hochzeitsfeier: Um die Aufnahmen aller Gäste zusammenzuführen, erstellt das Hochzeitspaar auf Cewe Myphotos ein Album und lädt die Gäste dazu ein, ihre Bilder hochzuladen.

Foto-Projekte erstellen und drucken

Auf Cewe Myphotos lassen sich auch die besten Aufnahmen in Form von „Projekten“ zu einem Cewe Fotobuch oder anderen Foto-Produkten zusammenstellen. Durch die Verbindung mit allen Cewe-Bestelllösungen können Nutzer ihre Fotoprodukte unter „Projekte“ speichern – egal ob sie bereits bestellt wurden oder noch in der Entstehung sind. Persönlich gestaltete Wandbilder, Fotobücher oder Karten lassen sich so noch einfacher und mit vielen praktischen Vorteilen realisieren. Möchte ein Freund zum Beispiel ein bereits bestelltes Geschenk noch einmal in veränderter Form ordern, lässt sich das Projekt einfach online aufrufen, herunterladen und nach Belieben anpassen.

Verbesserte Apps und neue Ansichtsoptionen

Die mobilen Apps für iOS und Android unterstützen die Nutzer mit speziellen Features für das Smartphone. Neben einem automatischen Foto-Upload helfen die verschiedenen Ansichtsoptionen dem Nutzer, bedarfsabhängig einen Überblick über alle Fotos zu bekommen. Die Ansicht „Fotos“ zeigt die Bilder klassisch in einem Zeitstrahl, nach Aufnahmedatum sortiert. Oftmals ist es aber mühsam, zurückliegende Erlebnisse inmitten der Bilderflut wieder zu finden. Abhilfe schafft hier die Funktion „Ereignisse“. Ein Ereignis wird in der App immer dann automatisch angelegt, wenn viele Fotos an einem Ort gemacht werden. So lassen sich beispielsweise Geburtstage, Feiern, Urlaube und ähnliches ohne Aufwand wiederfinden.

Auch Fotos im RAW-Format sowie Videos speichern

Cewe Myphotos ermöglicht zudem das Speichern von Fotos im RAW-Format, also in der bestmöglichen Qualität. Wenn Nutzer ein Foto in RAW hochlädt, generiert Cewe Myphotos gleichzeitig ein JPG für die Darstellung im Web oder in der App, das dem Speicher nicht angerechnet wird. Nutzer können sich später entscheiden, ob sie das Originalformat oder das dazugehörige JPG herunterladen möchten. Eine Liste mit allen Herstellern bzw. Kameratypen der RAW-Formate, die Cewe Myphotos unterstützt, kann den Q&As auf der Webseite www.cewe-myphotos.com entnommen werden. Außerdem ist auch das Speichern von Videos möglich. Im ersten Schritt steht dieses Feature in der Online-Anwendung zur Verfügung.

cewe.de

zur Startseite >