CMA Audio baut internationale Distribution aus

755
Bild: cma audio GmbH

Nach dem Umzug in neue Räumlichkeiten in Gauting bei München stellt sich die cma audio GmbH auch personell neu auf: Michael Zirkel (im Bild rechts) übernimmt ab 1. August 2019 die neu geschaffene Position des Head of International Sales. Er betreut die internationalen Märkte für die Bereiche Unterhaltungselektronik und professionelle Audiotechnik.

Michael Zirkel kommt von Ultrasone

Die neue Stelle wurde von deutschen Audio-Distributor geschaffen, um die Internationalisierung der Value Added Distribution voranzutreiben. Seit einiger Zeit ist Michael Zirkel bereits mit CMA Audio verbunden: Als langjähriger COO und später CEO der Ultrasone AG arbeiteten Zirkel und der Vertrieb aus Bayern zusammen. Zuvor war Zirkel bei Onkyo als International Sales Manager beschäftigt.

Internationalisierung der Value Added Distribution

Christof Mallmann (im Bild links), Geschäftsführer der cma audio GmbH, kommentiert: „Mit der Internationalisierung unseres Geschäftsmodells als Value Added Distributor haben wir bereits vor einigen Jahren begonnen. Michael Zirkel, den ich geschäftlich wie persönlich durch unsere langjährige Zusammenarbeit sehr schätze, bringt uns hier entscheidend voran. Wir sehen in der Internationalisierung die Zukunft unseres Geschäfts. Als Inhaber-geführtes Distributionsunternehmen liegt der cma audio GmbH der internationale Vertrieb für deutsche Unternehmen mit qualitativ hochwertigen Produkten besonders am Herzen. Gleichsam bieten wir internationalen Unternehmen, vor allem aus den USA und Asien, umfassende Vertriebsleistungen in ganz Europa.“

cma.audio

zur Startseite >