Fitbit bringt neue Smartwatch Versa 2 auf den Markt

Foto: Fitbit

Fitbit bringt die Versa 2 auf den Markt, die nächste Generation der meistverkauften Smartwatch in Deutschland. Für ausreichende Kraftreserven sorgt ein Akku, der fünf Tage am Stück durchhält. Die neue Versa 2 wird zum gleichen Preis angeboten wie das Vorgängermodell: 199,95 Euro UVP in den Farben Schwarz mit Carbon-Gehäuse, Rosa mit Kupferrosé-Gehäuse und Steingrau mit nebelgrauem Gehäuse. Der Marktstart erfolgt am 15. September.

Foto: Fitbit

Verbesserter Schlaf für ein gesünderes Leben

Der Schlaf ist enorm wichtig für das allgemeine Wohlbefinden, dennoch bekommt jeder zweite Deutsche eigenen Angaben zufolge nicht genügend Schlaf im Alltag. Fitbit hat sich die Erkenntnisse aus über 10,5 Milliarden beobachteter und analysierter Schlafstunden zunutze gemacht und daraus folgende Funktionen entwickelt:

Schlafindex: Die Schlafqualität wird individuell für jede Nacht mithilfe der Fitbit App erfasst. Der Index basiert auf der Herzfrequenz im Ruhe- und Schlafzustand, Unruhezustände, kurzfristige Wach-Zustände und den einzelnen Schlafphasen.

Smart Wake: Diese Funktion nutzt Machine Learning, um den Nutzer zu einem biologisch optimalen Zeitpunkt zu wecken, also während der Leichtschlaf oder REM-Phase. Dazu nutzt das Feature ein 30-Minuten-Intervall, sodass der Schläfer erfrischt und gestärkt erwacht. Die Funktion ist bald auf allen Fitbit Smartwatches erhältlich.

Sleep Mode: Der Modus sorgt dafür, dass Bild und Ton der Smartwatch während der Nacht ausgeschaltet bleiben – was natürlich auch zu jeder Tageszeit in Anspruch genommen werden kann.

Diagramm der geschätzten Sauerstoffvariation: In Kürze wird diese Grafik den Anwendern eine Schätzung der Variabilität des Sauerstoffgehalts in ihrem Blutkreislauf liefern. Die Daten stammen aus einer Kombination der roten und infraroten Sensoren auf der Rückseite des Gerätes. Das Bewusstsein für kurzfristige Schwankungen des Sauerstoffgehalts in der Blutbahn kann auf Schwankungen der Atmung während des Schlafes hinweisen.

Gesundheits- und Fitnessfunktionen der Versa 2

Fitbit bietet auch weiterhin die fortschrittlichen Gesundheits- und Fitnessfunktionen, die Nutzer bereits kennen und schätzen. Die Versa 2 bietet automatisches Aktivitäts-Tracking, eine 24/7-Herzfrequenzmessung, über 15 zieldefinierten Übungsmodi, connected GPS sowie einen SpO2-Sensor, der potenzielle Veränderungen beim Sauerstoffgehalt des Bluts ebenso registrieren kann wie auch andere relevante Gesundheitsindikatoren, beispielsweise Schlafapnoe.

Foto: Fitbit

„Alexa, mach mich fitter.“

Das eingebaute Mikrofon in der neuen Versa 2 ermöglicht nun auch Amazon Alexa Built-In. Die smarte Unterstützung erlaubt den Start einer Fitbit-Übung am Handgelenk oder gibt Infos über das nächste Fitness-Studio. Für maximale Diskretion antwortet Alexa „stumm“ in schriftlicher Form. Einfach Mikro einschalten und Alexa an jedem Ort der Welt nutzen. Alexa kann auch bei alltäglichen Aufgaben unterwegs helfen, wie z.B. beim Einstellen von Alarmen und Timern, beim Überprüfen des lokalen Wetters und von persönlichen Nachrichten, beim Steuern der Smart Home-Geräte und vieles mehr.

Mehr Komfort und intelligente Funktionen

Ebenfalls neu ist die Installation von Fitbit Pay auf allen Ausführungen der Versa 2, sodass der Nutzer noch mehr Flexibilität beim Bezahlen hat. Auch Überweisungen und andere Transaktionen sind kein Problem, denn Fitbit arbeitet mit einer Reihe von Anbietern und insgesamt sieben Transport-Systemen, darunter New York MTA OMNY, TransLink in Vancouver, Transport for London (TfL) oder Singapore Land Transport Authority.

Zudem sorgt die Spotify App auf der Versa 2 fortan dafür, dass Spotify-Premiumkunden eine Riesenauswahl an motivierender Musik zur Verfügung steht. Als das gefragteste Feature der Fitbit-Community können Nutzer mit der On-Screen-Spotify-App unterwegs Musik steuern, Playlisten wie Songs ändern und die Musikausgabe ganz einfach wechseln, ohne einen Beat zu überspringen. Zusammen mit der Möglichkeit, mehr als 300 Songs aus ihrer persönlichen Musikbibliothek zu speichern und abzuspielen, und Deezer-Wiedergabelisten hinzuzufügen, bietet Spotify Fitbit-Nutzern noch mehr Musikfunktionen, damit sie ihre Musik jederzeit und überall zur Motivation hören können.

Natürlich hat die neue Fitbit Versa 2 auch alle anderen Funktionen, die das Leben leichter machen – wie etwa Smartphone-Benachrichtigungen für Apps, Kalender und Textnachrichten. Auf Android-Geräten erlaubt zudem das eingebaute Mikrofon eine akustische Reaktion auf Textnachrichten und andere Anfragen und Alarme. Nicht zuletzt können Nutzer aus rund 3.000 Apps und Ziffernblättern wählen und so die Statistiken und Anzeigen individualisieren – bis zu fünf Ziffernblätter können dabei auf dem Gerät gespeichert werden.

Foto: Fitbit

Bessere Performance, stylisheres Design

Auch das Herzstück der Versa 2 hat zugelegt: Ein stärkerer Prozessor sorgt für noch mehr Leistung und nahtlose Navigation. Das vergrößerte AMOLED-Display verspricht eine performante Anwendbarkeit, verbesserte Lesbarkeit und lebhafte Farben. Optional kann der Always-on-Display Mode eingeschaltet werden, um Uhrzeit und Messwerte während des Trainings einfach einzusehen – ohne einen Knopf zu betätigen.

Beim Design setzt die Versa 2 ebenfalls Maßstäbe. Die hohe Fertigungsqualität, die hochwertigen Materialien und die Eleganz der Linien machen die Versa 2 zum Hingucker. Sie ist leicht, aber extrem widerstandsfähig und so bequem, dass sie weder tagsüber noch nachts zu spüren ist. Das anodisierte Alu-Finish und die verfügbaren natürlichen Farben signalisieren eine ganz eigene Ästhetik, die mit nahezu jedem Style harmoniert. Das ebenso einfache wie schicke Ein-Knopf-Design macht die Versa 2 zur zeitlosen Stilikone mit schlanker Silhouette.

Für zwei Looks in einem bietet Versa 2 Special Edition ein hochwertiges Jacquard-Gewebeband in Marineblau und Pink mit einem Gehäuse aus Kupferrosé oder Rauch mit einem nebelgrauen Gehäuse sowie ein farblich abgestimmtes und trendiges klassisches Silikonband in Marineblau bzw. Olive.

Auf alles vorbereitet: das Zubehör

Natürlich bietet die Fitbit Versa 2 eine große Palette an Zubehör – jetzt mit neuen Farben, neuen Materialien und neuen Styles.

Klassische Armbänder: bequeme, weiche und wasserresistente Silikonbänder in neuen Farben einschließlich Schwarz, Steingrau, Nachtblau, Olive und Sunshine.

Sportarmbänder: Die weichen, atmungsaktiven und strapazierfähigen Sportarmbänder aus Silikon eignen sich fürs Workout genauso wie für lange Arbeitstage. Erhältlich in Marineblau, Schwarz, Gletscherweiß, Frostweiß, Koralle.

Gewebearmbänder: Innovative Gewebearmbänder aus recycelten Materialien mit einem reflektierenden Streifen und den Farbkombinationen Dunkelgrau/Orange, Rose und Marineblau.

Lederarmbänder: Hochwertiges, perforiertes Velourleder in Moos und Dunkelgrau, Leder in Pflaume, mit Sattlernaht und mit schwarzer Naht verleiht jedem Look eine Eleganz – ob im Büro oder am Abend.

Die Designerkollektion: Fitbit und das Council of Fashion Designers of America (CFDA) haben mit dem Nachwuchstalent Kim Shui eine eigene Kollektion von gewebten Flechtarmband aus Veloursleder in Grau/Nebel sowie ein Wickelarmband aus Veloursleder in Merlot kreiert.

Rettungstechnologie: Dank der Partnerschaft von Fitbit und RECCO steht den Nutzern die bewährte Notfall-Reflektortechnologie zur Verfügung, die Helfern im Ernstfall den Weg weist. Mit stylischem Gewebeband in Marineblau und patentiertem Reflektor von RECCO benötigt das Band keine separate Energieversorgung und hält ein Leben lang. Das strapazierfähige Polyestergewebe trotzt auch extremen Witterungsbedingungen. Das flexible, leichte und bequeme Material sorgt bei jeder Art von Abenteuer für hohen Tragekomfort.

fitbit.com/de

zur Startseite >