Gigaset: Von Smart Home bis Smartphones

197
Fotos: Gigaset

Gigaset ist auf der IFA 2019 gleich sechs Mal vertreten: Während der weltgrößten Technikmesse vom 6. bis 11. September in Berlin präsentiert sich das Unternehmen an den Ständen seiner Partner – von Amazon Alexa bis Conrad Connect, von Komsa bis Euronics. Mit dabei sind die Highlight-Produkte aus den Bereichen Smart Home, Smartphones und Business-Lösungen. Mit einem breit gefächerten Portfolio beweist Gigaset einmal mehr seine besondere Stellung auf dem Kommunikationsmarkt.

Mit fast 250.000 Besuchern und mehr als 1.800 Ausstellern ist die IFA die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances. „Angesichts dieser Zahlen hat die IFA eine größere Bedeutung als die CES in Las Vegas oder der MWC in Barcelona. Für uns als Unternehmen ein Pflichttermin“, so Klaus Weßing, CEO der Gigaset AG. Die Traditionsmarke aus dem nordrhein-westfälischen Bocholt ist nicht nur europäischer Marktführer bei schnurlosen Festnetztelefonen, sondern längst auch erfolgreich in den Wachstumsbereichen Smart Home und Smartphones.

„Die IFA ist die ideale Plattform für unser enorm breit gefächertes Portfolio – weg von einzelnen Produkten, hin zu einem kompletten Gigaset Eco-System mit vielen Berührungspunkten im kompletten vernetzten Haushalt“, so Weßing weiter. Auch in diesem Jahr hat sich Gigaset deshalb bewusst für eine dezentrale IFA-Präsenz entschieden, um die eigenen Lösungen im jeweils passenden Umfeld in Szene zu setzen. An den Ständen von insgesamt sechs strategischen Partnern zeigt Gigaset seine Produkte und Services.

Die Erfolgsgeschichte „Made in Bocholt“ hat Bestand. Mit dem GS195 hat Gigaset im Sommer bereits das dritte Smartphone vorgestellt, das im Stammwerk gefertigt wird. Das Design-Smartphone hat eine Glasrückseite, einen starken Akku, ein großes 6,18 Zoll Full HD+ Display und ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis.

Ebenfalls auf der IFA zu sehen ist das brandneue ruggedized Smartphone GX290 für extreme Einsatzbedingungen im Beruf und bei Outdoor-Aktivitäten. Das Zwei-Komponenten TPU Spritzguss-Gehäuse wird von einem stabilen Metallrahmen verstärkt und übersteht auch einen Sturz ins Wasserbecken oder auf harten Untergrund.  

Seit Jahren sorgen die Smart-Home-Alarmsysteme von Gigaset für das sichere Gefühl, dass zuhause alles in Ordnung ist. Der ganzheitliche Ansatz von Gigaset zeigt sich im Bereich Smart Home besonders deutlich: Meldet die Smart Home App einen Einbruchsverdacht, hat der Nutzer die Möglichkeit, über den Service Gigaset smart security guard den Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes direkt zu seiner Wohnung zu schicken – möglich macht das eine Kooperation mit der Axa-Versicherungsgruppe.

Das intelligente Alarmrufsystem Gigaset smart care unterstützt ältere und hilfsbedürftige Menschen dabei, unabhängig und selbstbestimmt zu Hause zu wohnen. Mit zwei neuen Starterpaketen und einem neuen Tarifmodell erleichtert Gigaset nun den Schritt in ein mitdenkendes Zuhause. Die smarten Thermostate, Plugs und der Gigaset smart button machen das Zuhause komfortabler.

Und auch die Weltneuheit von Gigaset ist auf der IFA zu sehen: Der Smart Speaker L800HX ist ein sprachgesteuertes Freisprechtelefon mit Amazon Alexa. Das Gerät lässt sich wie ein normales Mobilteil mit jeder DECT-Basisstation und jedem kompatiblen Router verbinden – für echte Festnetztelefonie in bester Sprachqualität.

www.gigaset.com

zur Startseite >