V-Juice: Superflache induktive Ladestation

447
Foto: V-Juice

Auf der IFA 2019 präsentierte V-Juice seine innovativen und stylischen Ladestationen mit Qi-Technologie. Nach eigenen Angaben ist V-Juice mit einem Millimeter Stärke das dünnste induktive Ladegerät der Welt. Die Ladestation lädt Smartphones und Co. schonend auf und ist mit allen Qi-zertifizierten Geräten kompatibel. V-Juice ist in vielen Farben und Mustern verfügbar. Das Gerät ist selbstklebend, lässt sich aber leicht wieder entfernen. Mit seinem unaufdringlichen funktionellen Design fügtes sich das Ladegerät nahtlos in jedes Innendesign ein. Es kann überall dort installiert werden, wo Smartphone oder Tablets gewöhnlich ablegt werden.

An jedem Platz Strom für Smartphones

Viele Smartphones sind bereits ab Werk induktiv ladbar. Andere Geräte können mittels Adapter einfach nachgerüstet werden. „Die Vision von V-Juice ist es, das nächste große Ding nach free WIFI zu werden. Hierfür planen wir auch im öffentlichen Raum, z. B. Nahverkehr und Gastronomie, eine Vielzahl von V-Juice Ladestation zur Verfügung zu stellen – getreu unserem Motto ‚eVerywhere Juice – V-Juice‘ soll es überall Strom für das Smartphone geben“, erklärt Tilman Röder, Erfinder und Gründer von V-Juice.

Installiert z. B. in einem Geschäft und versehen mit einer Werbung oder einem Sponsor-Logo, ist V-Juice auch ein idealer Promotion-Artikel, so Röder. Der Nutzer kann sein Smartphone kostenlos aufladen und hat zugleich Zeit für einen Spontaneinkauf. Konzepte für Verkaufsinstallationen und E-Mobilität sind bereits in Entwicklung.

V-Juice.de

zur Startseite >