Express Repair Busse: Samsung kündigt mobilen Reparaturservice an

372
Foto: Samsung

Ab Oktober wird Samsung mit Express Repair Bussen einen besonderen Service anbieten. In 15 Städten können Kunden einen Termin buchen und die Service-Mitarbeiter zu sich bestellen – ganz egal, ob nach Hause oder an ihren Arbeitsplatz.

Erste Erfahrungen auf IFA 2019

Bereits auf der IFA 2019 in Berlin gab Samsung einen ersten Ausblick darauf. Kunden konnten dort ihre Smartphones, Wearables und Tablets vor Ort kostenlos und professionell reparieren lassen, wenn es sich um einen Garantiefall handelt.

Wer ein Smartphone, Tablet oder Wearable mit einem Defekt besaß, das über die Garantie abgedeckt ist, konnte das Gerät auf dem Messegelände direkt bei Samsung kostenlos reparieren lassen. Eigens dafür richtet der Hersteller auf dem Veranstaltungsgelände eine Service Station direkt zwischen City Cube und Halle 7 ein.

Reparaturservice von Samsung wird mobil

Seit Oktober ist der Samsung Reparaturservice nun mobil. Analog zu den elf festen Customer Service Plazas in Großstädten wie Frankfurt oder München erweitert Samsung sein Portfolio um 21 Express Repair Busse, die in 15 deutschen Städten zum Einsatz kommen. Die Reparaturleistung erfolgt dabei für den Kunden transparent, da er die Reparatur vor Ort verfolgen kann. Auch hier sind die meisten Vorgänge in weniger als einer Stunde erledigt.

Nähere Informationen zur Buchung eines Express Repair Busses finden Interessierte Kunden und Händler in Kürze auf der Webseite von Samsung. Handelt es sich nicht um einen Garantiefall, überzeugen die Express Repair Busse mit attraktiven Preisen. Zu den angebotenen Leistungen gehören das Beheben von Displayschäden, Akkuwechsel und weitere gängige Reparaturen aller aktuellen Mobilgeräte.

samsung.com/de

zur Startseite >