Amazon stellt neue Echo-Modelle vor

Foto: Amazon

Mit den heute vorgestellten neuen Echo-Geräten bietet Amazon seinen Kunden noch mehr Möglichkeiten, Alexa in ihren Alltag zu integrieren. Außerdem hat Amazon eine Reihe neuer Funktionen für Alexa angekündigt.

Die neuen Amazon Echo-Geräte im Überblick

  • Der neue Amazon Echo: mit überarbeitetem Textildesign und noch besserem Klang für weiterhin 99,99 Euro.
  • Echo Flex: Der kabellose, smarte Lautsprecher für die Steckdose ist für 29,99 Euro Amazons günstigste Lösung, um Alexa im ganzen Haus zu nutzen.
  • Echo Dot mit Uhr: Die neue Variante des Echo Dot für 69,99 Euro hat ein helles LED-Display, das Uhrzeit, Außentemperatur, Timer und Alarme zeigt.
  • Echo Show 8: Das neueste Produkt der Echo Show-Reihe bietet für 129,99 Euro ein 8-Zoll-HD-Display, druckvollen Sound sowie eine integrierte Abdeckung für die Kameralinse.
  • Echo Studio: Der am besten klingende Echo aller Zeiten verfügt über fünf direktionale Lautsprecher für einen raumfüllenden Klang, eine Technologie zur Anpassung an räumliche Gegebenheiten sowie einen integrierten Smart-Home-Hub. Er kostet 199,99 Euro.
Foto: Amazon

„Wir lieben es, von unseren Kunden zu erfahren, wie sie Alexa in ihrem Alltag nutzen: ob sie Musik hören, Freunde und Familie über Drop-In kontaktieren, ein neues Rezept ausprobieren oder gemeinsam ein Spiel spielen”, sagt Jorrit van der Meulen, Vice President Amazon Devices International. „Wir hoffen, dass die neuen Echo-Modelle unseren Kunden noch mehr Möglichkeiten bieten, um Alexa zu nutzen. Dafür haben sie die Wahl zwischen dem bislang bestklingenden Echo – Echo Studio –, überarbeiteten Versionen von Echo und Echo Dot oder neuen Formfaktoren wie Echo Flex.“

Verkaufsargument gegen Befürchtungen: Löschen von Sprachaufzeichnungen

Alexa und Echo-Geräte bieten vielschichtige Funktionen für den Schutz der Privatsphäre. Dieses Jahr hatte Amazon bereits eine Funktion vorgestellt, mit der Kunden (oder jeder andere, der mit einem Alexa-fähigen Gerät interagiert) mittels „Alexa, lösche alles, was ich heute gesagt habe” oder „Alexa, lösche, was ich gerade gesagt habe” ihre Aufzeichnungen leicht löschen können. Mit „Automatisches Löschen“ geht Amazon nun noch einen Schritt weiter: Im Laufe des Jahres werden Kunden die Möglichkeit bekommen, ihre Aufzeichnungen, die älter als drei beziehungsweise 18 Monate alt sind, regelmäßig automatisiert löschen zu lassen. Diese Funktion ergänzt die bereits bestehende Möglichkeit, individuelle Äußerungen einzusehen und zu löschen – oder alle auf einmal.

Hier gibts die neuen Modelle

Die neuen Echo-Modelle können ab sofort vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt später im Jahr. Außerdem sind Echo-Geräte auch bei Media Markt und Saturn erhältlich.

Die heute vorgestellten Neuheiten ergänzen das bestehende Angebot aus Echo Dot, Echo Plus, Echo Show, Echo Show 5 sowie dem Echo-Zubehör.

amazon.de

zur Startseite >