Koelnmesse beruft neuen Director photokina

Foto: Koelnmesse

Jan-Raphael Spitzhorn (Bild), 39, übernimmt bei der Koelnmesse ab sofort die Position des Directors photokina. Er folgt im fließenden Übergang auf Fabian Ströter, der diese Tätigkeit aus persönlichen Gründen abgibt.

Thematische Weiterentwicklung der photokina

Spitzhorn soll in seiner neuen Tätigkeit die weltweite Imaging-Leitmesse mit neuen Segmenten wie Mobile, Motion und Digital Imaging weiterentwickeln. Ab dem nächsten Jahr wechselt die photokina vom bisherigen Zweijahres- in einen Jahres-Turnus. Termin ist 27. bis 30. Mai 2020.

Der diplomierte Betriebswirt Jan-Raphael Spitzhorn ist seit 2012 für die Koelnmesse tätig, zunächst im Geschäftsbereich Unternehmensentwicklung, wo er die photokina bereits strategisch begleitet und an einer grundlegenden Konzeptanpassung ab 2016 mitgewirkt hat. Außerdem war er zuvor Teil des Führungsteams im Messemanagement-Bereich „Digital Media, Entertainment & Mobility“ der Koelnmesse: 2017 übernahm er als Director die „Digility – B2B-Konferenz und Expo für Virtual-und Augmented Reality“ sowie die Bereiche 3D-Technologien und KI.

photokina.de

zur Startseite >