Telering-Kampagne: Black Week mit IQ

Foto: Telering

Die Mainzer Fachhandelskooperation empfiehlt ihren Händlern, sich nicht an den Rabatt-Aktionen rund um die Cyber Week und Black Friday zu beteiligen. Telering-Geschäftsführer Franz Schnur verweist stattdessen auf die IQ-Strategie seiner Kooperation. „Sie sollten am Black Friday und Cyber Monday nichts anderes machen als an den übrigen Tagen und Wochen des Jahres: Kunden kompetent und freundlich beraten, maßgeschneiderte Lösungen ausarbeiten und erstklassige Leistungen erbringen.“

Image-Kampagne mit Web-Bannern

Damit die rund 2.000 IQ-Fachhändler der so genannten „Black Week“ eine sichtbare Absage erteilen können, haben die Mainzer eine Image-Kampagne mit sechs Web-Bannern und sechs Anzeigen ausgearbeitet. Die Banner werden von der Telering-Zentrale automatisch auf alle IQ-Homepages aufgespielt. Die Druckvorlagen für die Anzeigen können sich die Fachhändler kostenlos im telering Extranet herunterladen und in einem Medium ihrer Wahl schalten.

Professor IQ verweist auf den Fachhandel

Hauptakteur der Kampagne ist einmal mehr Markenbotschafter Professor IQ. „Black Week? Nur bei meinem Fachhändler!“ lautet seine Aussage, für das er sechs unterschiedliche Begründungen liefert. Diese reichen von Freundlichkeit und Kompetenz über energiesparende Geräte bis zum Meisterbrief. All das finden Kunden beim IQ-Fachhändler.

„Mit diesem Image-Paket geben wir unseren Mitgliedern die Mittel an die Hand, um sich humorvoll und selbstbewusst von den ruinösen Preiskämpfen zu distanzieren“, so Franz Schnur. „Die Web-Banner und Anzeigen stellen den Absurditäten der Black Week die Vorteile des Einkaufs im IQ-Fachhandel gegenüber.“

telering.de

zur Startseite >