Benedict Kober: Das Beste aus digitaler und analoger Welt vereinen

Benedict Kober - Foto: Euronics
Benedict Kober - Foto: Euronics

Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der Euronics Deutschland eG, erklärt zur Frage, wie der stationäre Handel 2020 weiter belebt werden kann:

„Die fortschreitende Digitalisierung des Handels wird auch im neuen Jahr 2020 keinen Halt machen. Doch dürfen Händler dennoch nicht ihr stationäres Geschäft, das Herzstück ihrer Kundenbindung, vernachlässigen. Das Ziel muss es daher sein, ein nahtloses und somit kanalunabhängiges Einkaufserlebnis zu schaffen, um das Beste aus der digitalen und analogen Welt zu vereinen. Da für Kunden persönliche Erfahrungen und der Spaß beim Aussuchen immer wichtiger werden, punkten Händler besonders mit individueller Beratung sowie spannenden und vor allem direkt erlebbaren Produktvorführungen. Und wie könnten Händler ihren Kunden ein authentischeres Einkaufserlebnis bieten als durch den persönlichen Kontakt im Ladengeschäft? Dieses Erlebnis hat sich in den vergangenen Jahren bereits deutlich weiterentwickelt: Von eigenen Kaffeebars über E-Ladestationen vor den Geschäften bis hin zu VR-Testwelten. Die weiteren Möglichkeiten der persönlichen Kundenansprache sind immens.“

zur Startseite >