Samsung-Neuheiten 2020: Interview mit Leif-Erik Lindner

Leif-Erik Lindner. Vice President Consumer Electronics Foto: Samsung
Leif-Erik Lindner. Foto: Samsung

Am Rande der CE Experience Tour 2020 am Samsung-Firmensitz in Schwalbach bei Frankfurt sprach CE-Markt mit Leif-Erik Lindner, Vice President Consumer Electronics Samsung Electronics GmbH, über die gezeigten Neuheiten und die TV-Vermarktung in Richtung Fußball-EM.

Herr Lindner, wie viele TV-Modelle zu 8K bietet Samsung ab Frühjahr an?

Wir bieten ab diesem Frühjahr zwei QLED 8K-Modelle an, den Q950T und den Q800T. Beide TVs werden in jeweils drei verschiedenen Größen verfügbar sein. Der Einstiegspreis des Q800T entspricht mit 3.799 Euro für die 65-Zoll-Variante dem Preis eines 65 Zoll Q90R zur Markteinführung in 2019.  Damit bringen wir den ersten 8K-TV in die Preisklasse der 4K-TVs und öffnen diese Technologie damit einer großen Anzahl an neuen Kunden.

Was sind die Verkaufsargumente für QLED 8K TV?

Samsung Infinity Screen
Infinity Screen, Foto: Samsung

Mit dem Infinity Screen nutzen wir die Bildschirmfläche optimal aus: Beim Q950T nimmt der Bildschirm bis zu 99 Prozent der gesamten TV-Oberfläche ein. Wir sprechen hier von einem nahezu randlosen TV-Erlebnis, das dank des wachsenden Angebots an nativen 8K-Inhalten so noch eindrucksvoller wirkt. Alle noch nicht in 8K verfügbaren Inhalte werden durch das weiterentwickelte 8K AI Upscaling ebenfalls auf ein ganz neues Level gehoben. Die beiden 8K-Modelle sind dazu in Größen von 65 Zoll bis 85 Zoll Bilddiagonale erhältlich (Q950T: 65, 75, 85 Zoll; Q800T: 65, 75, 82 Zoll) und bieten dem Kunden große Varianz im Big-Size-Bereich.

Wie werden die Verkäufer geschult?

Wir bieten eine Vielzahl verschiedener Trainings an, die gezielt auf die Produkte und vor allem auch auf die Verkäufer selbst eingehen. In ausgewählten Märkten gibt es zum Beispiel eine Trainingstour zur Einführung des neuen Produktportfolios. Diese Tour dauert sechs bis acht Wochen: Mitarbeiter in rund 1.000 Märkten werden an den neuen Produkten ausgebildet. Ähnlich verfahren wir mit dem Feld Connected Living: Zu diesem Thema fährt ein Trainingstruck durch ganz Deutschland und schult Verkäufer direkt am POS. Neben diesen größer angelegten Trainingstouren beantworten wir auch ad hoc Trainingsanfragen und bieten Schulungen für Samsung-Promotoren an.

Samsung Q950T QLED 8K mit Soundbar Mann sitzt in Raum vor Fernseher
Q950T QLED 8K mit Soundbar, Foto: Samsung

Neu ist unsere Partnerschaft mit dem Media Markt Azubi Camp. Wir sind als einziger Hersteller bei den elf Lehrveranstaltungen des Camps vertreten.

Neben diesen Ausbildungsmodellen beim Handel vor Ort bilden wir Verkäufer auch direkt zuhause aus und weiter. Wir bieten Online-Produktschulungen mit kurzen Trainingsvideos und ermöglichen Verkäufern die Teilnahme an moderierten Live-Sessions im Videostream. Diese Online-Lehrangebote stellen wir ab Mai 2020 gesammelt auf einer zentralen Lernplattform zur Verfügung.

Gibt es eine besondere POS-Präsentation zu 8K TV?

Samsung Object Tracking Sound OTS+
Object Tracking Sound, Foto: Samsung

Als Premium-Produkte des TV-Bereichs verdienen die 8K TVs eine ganze besondere Präsentation, die ihnen auch gerecht wird. In ausgewählten Märkten wird der QLED 8K im Zusammenspiel mit der Q90 Dolby Atmos Soundbar auf einem rotierenden Stand gezeigt. Auf besonderen Highlight-Displays präsentieren wir den QLED 8K an den prominentesten Plätzen in den Märkten. Auf den TVs werden sowohl native 8K-Inhalte gezeigt als auch das 8K AI Upscaling für Inhalte mit geringerer Auflösung demonstriert.

Mit der neuen Object Tracking Sound-Technologie (OTS+) können sich Kunden selbst von der beispiellosen Sound-Leistung des QLED 8K überzeugen. Noch mehr Klangerlebnis bietet die Q Symphony-Funktion, bei der die Soundbars der Q-Serie aus 2020 mit den oberen Lautsprechern des Q950 zusammenarbeiten. Die nach oben abstrahlenden Lautsprecher des TVs werden hierbei gemeinsam mit denen der Soundbar genutzt, wodurch ein noch intensiverer 3D-Klang erzeugt wird.

Welche weiteren TV-Modellserien sind neu von Samsung?

Neben den beiden genannten 8K-Modellen Q800T und Q950T bieten wir dieses Jahr die 4K-QLED-Modelle Q60T, Q70T, Q80T, Q90T und Q95T an. Diese sind in Größen bis zu 85 Zoll Bilddiagonale verfügbar.

Außerdem haben die Lifestyle-TVs The Serif und The Frame ein Update bekommen: Die 2020er The Frame TVs sind nun auch in den zusätzlichen Größen 32 und 75 Zoll verfügbar. Der TV lässt sich wie ein Bilderrahmen mit Bild verwenden – die kompakte 32 Zoll Variante eignet sich ideal für eine vertikale Aufstellung. Mit The Sero führen wir dieses Jahr einen TV ein, der neben dem gewohnten horizontalen Format auch für vertikale Inhalte geeignet ist. Der drehbare Bildschirm macht damit das bei Smartphones beliebte Hochformat in TV-Größe erlebbar und das in mehrfacher Hinsicht. So dreht sich der Bildschirm direkt durch das einfache Rotieren des Smartphones.

Was ist neu im Audio-Bereich?

Es gibt in diesem Jahr mit der Q60T, Q70T und der Q800T neue Soundbar-Modelle der Q-Serie. Aber auch Q80R und Q90R werden in diesem Jahr weitergeführt. Die neuen Modelle bieten einen noch immersiveren Klang für das Heimkino-Erlebnis.

Mit der neuen S-Serie nehmen wir neben der technischen Leistung stark den Design-Aspekt der Soundbars in den Fokus. Mit Premium-Textildesign von Kvadrat passen sie sich stilvoll in die Wohnumgebung ein. Die beiden Modelle S40 und S60 verfügen außerdem über eine integrierte Sprachsteuerung über Bixby oder Alexa.

Was sind die Verkaufsargumente der Q Soundbars?

Samsung Q Symphony
Q Symphony, Foto: Samsung

Dank Q Symphony Funktion können Nutzer nun das Beste aus TV und Soundbar herausholen: Die nach oben abstrahlenden Lautsprecher des TVs werden gemeinsam mit denen der Soundbar genutzt, wodurch ein noch intensiverer 3D-Klang erzeugt wird. Unterstützt wird dieses Klangerlebnis durch die Accoustic Beam-Technologie, welche den Sound durch eine flötenartige Struktur zur Seite der Soundbar ausgibt. Diese Technologie ist in allen 2020 Soundbars der Q-Serie integriert. Die Soundbars sind sowohl technisch als auch visuell optimal auf die Smart-TVs abgestimmt.

Kommen wir zu den Smartphone-Neuheiten. Sehr innovativ ist das Klapphandy Galaxy Z Flip. Wird es auch über den Fachhandel vermarktet?

Das Galaxy Z Flip ist aktuell bei folgenden Händlern erhältlich: Vodafone, Telefonica, 1&1, MSD, Sparhandy, Amazon und Otto.

Die neuen Möglichkeiten des Galaxy Z Flip muss der Kunde selber erleben und ausprobieren können: Wie wird das Foldable am POS präsentiert?

Samsung Galaxy Z Flip
Galaxy Z Flip, Foto: Samsung

Das Galaxy Z Flip ist an 155 Verkaufsstandorten live erlebbar. Von diesen Standorten haben 86 davon auch das Galaxy Fold vor Ort, damit Kunden alle faltbaren Produkte von Samsung selbst in die Hand nehmen können. Bei Media Markt und Saturn können Kunden sich das faltbare Smartphone in 431 Märkten auf Nachfrage aus der Nähe anschauen und ausprobieren.

Und zum Thema Heimvernetzung: Was gibt es Neues zum Smart Hub?

Für den Smart Hub haben wir den Universal Guide verbessert. Den können Kunden auch ausgiebig nutzen, wenn sie ein Aktionsgerät kaufen. Vom 15. März bis zum Ende des Jahres bekommen Kunden die Samsung Collection 2020 zum Gerät dazu, die mehrere kostenfreie Monate bei Streaming-Partnern beinhaltet. Dazu kommt noch das neue Format Oliver Kahn Top 3.

Ist Bixby in alle Samsung-Produkte integriert?

Neben den Smart-TVs und den Family Hub-Kühlschränken verfügen aktuell 24 Samsung Smartphones, Tablets und Smartwatches über Bixby. Unter https://www.samsung.com/de/apps/bixby/ finden Kunden alle aktuell Bixby-fähigen Produkte von Samsung.

Werden weitere Sprachassistenten unterstützt?

Ja, Amazon Alexa ist neben Bixby sogar direkt im TV integriert.

Herr Lindner, wir bedanken uns für das ausführliche Gespräch und wünschen Ihnen viel Erfolg mit der Vermarktung.

Einen Live-Eindruck der Samsung CE Experience Tour 2020 vermittelt unsere Bildergalerie.

zur Startseite >