Mutmacher-Aktion: „Oberste Priorität hat die Gesundheit“

Euronics XXL Baumann in Bayreuth
Euronics XXL Baumann in Bayreuth, Foto: ju

Wie reagiert der Handel in der aktuellen Krise? Uwe Baumann, Geschäftsführer Euronics XXL Baumann in Bayreuth, berichtet über seine Maßnahmen:

Oberste Priorität ist eigentlich die Gesundheit von Kunden und Angestellten. Meine Angestellten, die noch arbeiten, leisten wie viele andere übermenschliches. Alle Servicekräfte, die Kontakt zu Kunden haben, sind mit Einweghandschuhe (pro Kunde ein Paar Handschuhe), Gesichtsmasken und Desinfektionsmittel ausgestattet.

Telefonische Erreichbarkeit

Für jegliche Art von Problemen (Reparaturen, Einstellungen, Bedienungshilfen usw.) stellen wir die telefonische Erreichbarkeit sicher. Von jeder Warengruppe sind Techniker im Haus. Alle Art von Reparaturen werden ausgeführt, entweder bei uns im Haus oder beim Kunden zu Hause. Die Techniker haben aber auch alle einen Laptop dabei, um Kunden eventuell auch Neugeräte zu zeigen. Denn manche unserer Kunden kennen sich mit Facebook und Internet nicht gut aus.

Darüber hinaus bietet Euronics XXL Baumann einen Telefonverkauf mit anschließender Abholung bzw. Lieferung an. Auch online, auf Facebook, in Zeitung und Radio zeigt der Bayreuther Fachhändler seine Präsenz.

zur Startseite >