PanzerGlass Hygienespray für Smartphones

Spray twice a day 8 ml Flasche im 10er Display
Spray twice a day 8 ml Flasche im 10er Display, Foto: PanzerGlass

Passend in Zeiten von Corona präsentiert PanzerGlass ein Produkt zur Reinigung und Desinfektion von Tablets und Mobiltelefonen. Das Spray Twice A Day entfernt Bakterien und Viren, ohne die Oberfläche anzugreifen. Dabei bleibt es bis zu zwölf Stunden wirksam. Zudem ist es biologisch abbaubar, hypoallergen und entspricht den Anforderungen der ISO EN 1276 zur Bewertung der Wirkung chemischer Antiseptika und Desinfektionsmittel. Das Hygienespray wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Dänischen Technologischen Institut entwickelt.

Tablets und Smartphones als Keimschleuder

PanzerGlass Spray twice a day
Foto: PanzerGlass

Frank Reimann, zuständig für den Retail-Vertrieb von PanzerGlass in der DACH-Region: „Gerade im aktuellen Kontext rund um das Coronavirus greifen viele zu Hygienesprays, um Hände und Oberflächen zu reinigen. Smartphones und Tablets sind jedoch eine wahre Keimschleuder: Darauf finden sich zehnmal mehr Krankheitserreger als zum Beispiel auf Toilettensitzen. Das Coronavirus kann laut WHO auf Glasoberflächen bis zu 96 Stunden überleben. Unser Produkt tötet 99,999 Prozent der Bakterien erfolgreich ab, darunter auch die vier verbreitetsten Krankenhauskeime.“ Wer sein Display etwa mit Fensterreiniger saubermacht, riskiere einen Schaden am Gerät.

Nachfüllpack erhältlich

Im Gegensatz zu herkömmlichen Hygiene- und Reinigungs-Produkten funktioniert Spray Twice A Day durch Milchsäure auf Wasserbasis und wirkt ohne Zusatz von Ammoniak, Phosphaten, Duftstoffen oder Parabenen. Da auch kein Alkohol enthalten ist, wird laut Hersteller die Beschichtung des Displays nicht angegriffen. Zum Spray wird ein bildschirmschonendes Mikrofasertuch mitgeliefert. Für die Sprayflaschen ist außerdem ein 1-Liter-Nachfüllpack verfügbar. Die Flaschen werden umweltschonend hergestellt: Sie bestehen aus recyclebarem PETG-Material, das Verpackungsmaterial ist aus Papier.

zur Startseite >