Für Musikgenießer gebaut: Neue Yamaha HiFi-Verstärker

Yamaha A-SX200 Family. Foto: Yamaha
Foto: Yamaha
Fitbit Charge 4

Den Grundstein für die erfolgreiche HiFi-Tradition legte Yamaha bereits vor 66 Jahren. Mit den HiFi-Verstärkern A-S1200, A-S2200 und A-S3200 erneuert das Unternehmen jetzt das eigene Bekenntnis an kompromisslosen Klang für Musikliebhaber. Dabei ließ sich Yamaha vom Motto des True Sound leiten. Das Ziel: Instrumente sollen absolut akkurat und dynamisch wiedergegeben werden, so wie sie auf der Bühne oder im Studio klingen.

Neues Line-up für anspruchsvolle Musikgenießer

Mit den HiFi-Verstärkern A-S1200, A-S2200 und A-S3200 präsentiert Yamaha ein neues Line-up für anspruchsvolle Musikgenießer. Als klares Bekenntnis an die eigene HiFi-Tradition wurden die Komponenten für den Yamaha ‚True Sound’ entwickelt.

Andreas Rieckhoff, Produktspezialist bei Yamaha Music Europe erklärt: „Die neuen Verstärker sind das Ergebnis vieler Jahre, in denen wir Kunden-Feedback gesammelt, geforscht und entwickelt haben. So entstand eine neue Generation von HiFi-Komponenten, bei denen auch zahlreiche Technologien und patentierte Features unserer überragenden 5000er Flaggschiff-Serie zum Einsatz kommen.“

Ausdrucksstark bei Gesang und Instrumenten

Der AS 3200 von Yamaha. Foto: Yamaha
Der Yamaha HiFi-Verstärer A-S3200. Foto: Yamaha

Musik ist Gefühlssache – und will auch so gehört werden. So nutzt die A-S Serie etwa hochwertige Shinyei PP Folienkondensatoren, beim A-S3200 kommen darüber hinaus Toshin PPSO Folienkondensatoren zum Einsatz. Für die Signalübertragung setzt der A-S1200 auf hochreine OFC-Kupferkabel, A-S2200 und A-S3200 sogar auf PC-Triple C-Kabel mit einer von Natur aus lineareren Struktur für eine gleichmäßigere Signalübertragung.

Unverfälschter Klang mit eleganter Leichtigkeit

Die A-S HiFi-Verstärker erschaffen vor dem Hörer eine offene, natürliche Klangbühne und bringen ihm damit den Künstler noch näher. Hierfür ist im Verstärker eine niedrige Impedanz wichtig. Zu diesem Zweck verfügen alle A-S Modelle über Kabel mit besonders großem Durchmesser für die Masseverbindungen.

Yamaha AS 3200 ambiente. Foto: Yamaha
Foto: Yamaha

Bei A-S2200 und A-S3200 sorgt die vollsymmetrische Schaltung von Eingang bis Ausgang zudem für verbesserte Kanaltrennung und Signal-Rausch-Abstand. Beim A-S3200 verwendet Yamaha Messingschrauben für die Blockkondensatoren. Das gewährt ihnen zusätzlichen Headroom und trägt so zur breiten und offenen Klangbühne bei.

Preise und Verfügbarkeit

Die neuen Yamaha HiFi-Verstärker A-S1200, A-S2200 und A-S3200 sind ab Mai 2020 im Handel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen betragen 1.999 Euro für A-S1200, 2.999 Euro für A-S2200 und 5.499 Euro für A-S3200.

zur Startseite >