Loewe will „Markenwerte erlebbar machen“

Loewe Khabliev Werk Kronach. Foto: Loewe
Foto: Loewe

Die Loewe Technology GmbH arbeitet an der Neuausrichtung des Unternehmens, unter Beibehaltung der Markenpositionierung „Made in Germany“. Wie die Neuheiten den Handelspartnern präsentiert werden und ob die diesjährige IFA in ihrer abgespeckten Form eine Option ist, erklärt Aslan Khabliev, CEO und Eigentümer der Loewe Technology GmbH.

„Die IFA ist als Leitmesse extrem wichtig und hat eine enorme Strahlkraft für die Branche weit über den deutschen Markt hinaus. Deshalb begrüßen wir die Bemühungen der Veranstalter, die Messe in diesem Jahr mit einem alternativen Konzept als Special Edition durchzuführen. Für uns steht allerdings das direkte Markenerlebnis im Vordergrund, um unseren Partnern in Handel und Medien das neue TV- und Audio-Portfolio vorzustellen und die Markenwerte erlebbar zu machen. Deshalb setzen wir in 2020 auf ein eigenes Format. Konkret arbeiten wir an einer Roadshow, bevor die neuen Produkte dann im vierten Quartal auch für Konsumenten bei unseren Fachhändlern erlebbar werden. Details dazu arbeiten wir im Moment aus.“

zur Startseite >