Wie Brömmelhaupt für eine bessere Unterstützung des Fachhandels sorgt

Brömmelhaupt Regionalleiter
Die neuen Regionalleiter von Brömmelhaupt. Foto: Brömmelhaupt

Ganz im Zeichen der Unternehmensmission den beratungsstarken Fachhandel zu festigen, verstärkt sich Brömmelhaupt personell im Bereich der Kundenbetreuung mit drei erfahrenen Vertriebsprofis: Dominik Wassong, Melanie Laas und Mehmet Cinpolat. Brömmelhaupt setzt gezielt auf eine neu implementierte, bundesweite Regionalleiterstruktur. Dadurch verspricht sich das Unternehmen eine Stärkung der Nähe zu seinen Fachhandelskunden.

So wird die Neustrukturierung umgesetzt

Laas und Cinpolat übernehmen, zusammen mit Reinhard Lammmers, die neu geschaffenen Positionen der Regionalleiter. Mit Dominik Wassong als Leiter für Wir lieben Technik erhält das Unternehmen weitere tatkräftige Unterstützung.

Vertriebsleiter Michael Strempel ist sich sicher, damit den richtigen Schritt hin zu einer noch besseren Kommunikation unternommen zu haben: „Durch die neue regionale Aufstellung wird es uns noch optimaler gelingen, die umfangreichen Themen persönlich und kompetent zu vermitteln. Das gesamte Vertriebsteam umfasst mittlerweile 50 Vertriebsprofis. Damit haben wir mit Abstand die stärkste Mannschaft der Branche. Und gemeinsam haben wir noch viel vor.“

Robert Drosdek - Foto: Brömmelhaupt
Robert Drosdek – Foto: Brömmelhaupt

„Viele Marktteilnehmer reduzieren in diesen speziellen Zeiten leider die Unterstützung des Fachhandels“, erklärt Geschäftsführer Robert Drosdek. „Wir sehen dies als den falschen Ansatz. Deshalb unternehmen wir genau das Gegenteil und intensivieren unser Leistungsportfolio in allen Aspekten. Die enge Abstimmung mit den Fachhändlern sehen wir als wichtigen Teil in der Entwicklung des Fachhandels selbst. Die bisherigen positiven Feedbacks bestärken uns und wir freuen uns auf viele neue Kunden.“

Regionalleiter mit langjährigem Branchen-Know-how

Mit den Neuzugängen Melanie Laas und Mehmet Cinpolat erhält Brömmelhaupt Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung und Branchen-Know-how. Melanie Laas setzte in ihren vorherigen Positionen wertvolle Impulse für den Fachhandel und auch Mehmet Cinpolat übernahm zuvor führende Aufgaben bei einer branchenbekannten Fachhandelskooperation. Beide nennen die gleichen Punkte als ausschlaggebend für ihren Wechsel.

„Mit dem umfassenden Portfolio aus Waren-, Vermarktungs- und Dienstleistungsunterstützung sehen wir Brömmelhaupt als idealen Partner für den kleinen und mittleren Fachhandel“, sagt Melanie Laas.

Mehmet Cinpolat ergänzt: „Der familiäre Umgang mit Mitarbeitern und Kunden ist branchenweit einzigartig und verspricht auch in Zukunft starke Fachhandelspartnerschaften.“

Zusammen mit Reinhard Lammers bilden beide die neue Führungsebene im Vertrieb. Lammers, der bereits seit mehreren Jahren bei Brömmelhaupt arbeitet und fast 40 Jahre Branchenerfahrung besitzt, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Ich sehe in beiden einen großen Mehrwert für unsere Struktur sowie frische Impulse für unsere Vertriebsstrategie.“

Wassong soll Wir lieben Technik vorantreiben

Dominik Wassong leitet ab sofort alle Themen rund um das innovative Fachhandelskonzept Wir lieben Technik. Gemeinsam mit Uwe Offer arbeitet er als Ansprechpartner für alle Fachhandelspartner, die sich dem Konzept anschließen und von der starken Marke profitieren möchten. Darüber hinaus koordiniert er die Abläufe und Maßnahmen zwischen den bestehenden Händlern und dem gesamten Vertriebsteam.

Wir lieben Technik
Wir lieben Technik, Foto: Brömmelhaupt

Große Expertise bringt er aus dem erfolgreichen Aufbau und Launch des Shop Partner-Konzeptes bei Technisat und seinen vorherigen Tätigkeiten als Key-Account-Manager beim Hersteller Strong mit.

„Die Arbeit mit qualitätsorientierten Fachhändlern hat mir schon immer besonders viel Freude bereitet. Es ist großartig, dass ich bei Brömmelhaupt jetzt mithelfen kann, ein modernes Fachhandelskonzept weiter aufzubauen, das den Erfolg der Fachhändler im Fokus hat. Die ersten Wochen bei Brömmelhaupt stimmen mich zuversichtlich, denn das Betriebsklima ist einzigartig und die Potentiale riesig.“

zur Startseite >