Neuer Vertriebsleiter Fachhandel bei TechniSat

Steffen Trautmann
Steffen Trautmann, Bild: TechniSat

TechniSat beruft Steffen Trautmann als Vertriebsleiter Deutschland/Österreich/Schweiz für den Bereich Fachhandel. Der erfahrene Manager ist seit rund 30 Jahren in der Unterhaltungselektronik-Branche tätig. Trautmann bekleidete verschiedene Positionen bei namhaften Unternehmen. Von 2009 bis 2019 war er als Key Account Manager bei einem großen Unterhaltungselektronik-Hersteller tätig. Als Senior Key Account Manager verantwortete er dort seit 2017 die Kooperationen Euronics, ElectronicPartner mit EP: und Medimax sowie Expert. Im zurückliegenden Jahr bekleidete er die Position des Vertriebsleiters bei einem kooperierten Fachhändler mit mehreren Filialen.

Potenzial mit Produkten „Made in Germany“

„Ich freue mich sehr auf das Team und die umfangreiche Produktwelt von TechniSat“, sagt Steffen Trautmann zu seiner neuen Aufgabe. „Die Marke TechniSat ist seit Jahrzehnten ein geschätzter Begleiter von Fachhändlern und Konsumenten in ihrem täglichen Leben. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit dem Team die intensive Zusammenarbeit mit den Handelspartnern weiter zu vertiefen, die Vertriebspolitik von TechniSat auch zukünftig konsequent umzusetzen und mein Wissen sowie meine Erfahrung für Wachstum in den Bereichen TV und Smart Home einzusetzen. Das enorme Potenzial von Produkten Made in Germany kann und wird in den nächsten Jahren immer interessanter für den deutschen Fachhandel.“

Nachhaltige Partnerschaft mit Fachhandel

Stefan Kön Technisat
Stefan Kön, Foto: Technisat

„Wir freuen uns, mit Steffen Trautmann einen versierten Branchenkenner gewonnen zu haben, mit dem TechniSat die Zusammenarbeit mit dem Fachhandel weiter für die Zukunft ausbauen wird“, kommentiert Stefan Kön, Geschäftsführer TechniSat Digital GmbH. „Mit Steffen Trautmann und seinem Team werden wir uns vor allem auf die nachhaltige Partnerschaft mit dem Fachhandel, unsere Servicekompetenz und Innovationskraft konzentrieren und als deutscher Hersteller hochwertiger Unterhaltungselektronik unsere Produkte noch stärker in den Fokus rücken.“

zur Startseite >