Loewe meldet sich mit neuen TV-Modellen zurück

Loewe OLED-TV bild 3 mit 43 Zoll. Foto: Loewe
Foto: Loewe

Der TV-Hersteller Loewe präsentiert gleich vier neue, überarbeitete TV-Modelle aus dem fränkischen Kronach. Den Auftakt für die verbesserte Produktgeneration machen die LED-Modelle bild 3.43 und bild 3.49 sowie die neue OLED-Generation bild 3.55 und 3.65. Alle Geräte präsentieren sich in verfeinertem Design und Look. Aktualisierte Elektronik und Panels sorgen mit ausgeklügelter Technik für mehr Performance und Sehvergnügen.

Preis und Verfügbarkeit

Die neuen Modelle Loewe bild 3 sind ab sofort im autorisierten Fachhandel erhältlich. Die LED-Modelle stehen für 1.490 Euro UVP für bild 3.43 und für 1.990 Euro UVP für das 49-Zoll-Modell im Handel. Die OLED-TVs liegen bei 2.690 Euro UVP für den bild 3.55 und 3.490 Euro UVP für den bild 3.65.

Neuer Look in Basaltgrau

Loewe bild 3 in Basaltgrau. Foto: Loewe
Foto: Loewe

Optisch setzt Loewe bei den bild 3 Modellen auf einen zurückhaltenden Look in Schwarz und Basaltgrau und verleiht der Produktfamilie damit eine edle Note. Gerade in lichten Räumen setzt die neue Farbe zudem einen markanten Gegenpol. Sie lässt sich hervorragend in verschiedene Farb- und Einrichtungskonzepte integrieren.

Auch in der Rückansicht machen die neuen bild 3 Modelle eine gute Figur. Dank der Rückwand mit magnetischer Kabelabdeckung, dem intelligenten Kabelmanagement und den flexiblen optionalen Aufstelllösungen lassen sich alle TV-Geräte sehr gut frei im Raum platzieren. Mit ihrer neuen Optik setzen sich die bild 3-Modelle gekonnt in Szene.

Technische Ausstattung

Neben den äußeren Veränderungen bieten der Loewe bild 3.43 und bild 3.49 auch im Inneren neue Technik. So glänzen die speziell für Loewe entwickelten LCD-Panels mit Ultra HD Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel), einem energieeffizienten LED-Backlight und der Bewegungsoptimierung. In der Kombination garantieren diese Technologien gestochen scharfe Bilder, detailreiche Kontraste und hohe Farbbrillanz. Selbst bei schnellen Actionszenen sorgen „realistisch“ berechnete Zwischenbilder für flüssige, ruckelfreie Darstellungen. So wird Fernsehen zum echten Genuss.

Loewe bild 3 mit 55 Zoll und Soundbar klang 1. Foto: Loewe
Foto: Loewe

Möglich machen dies die neue technische Plattform und der schnelle SX8 Quad Core Prozessor der aktualisierten bild 3 Modelle. Intelligente Algorithmen und schnelle Arbeitsgeschwindigkeit sorgen für eine optimal ausbalancierte Bildperformance.

Hinter dem minimalistischen Design der OLED-Modelle verbirgt sich ausgefeilte Technik. Tiefe Schwarzwerte, satte Kontraste und ein großer Blickwinkel sorgen für bestes Kinoerlebnis zu hause. Das Panel aus der neuesten 2020er-OLED-Generation unterstützt mit HDR10, HLG und Dolby Vision gleich die drei wichtigsten HDR-Standards und bietet Nutzern somit größte Flexibilität.

Neben DNLA-Server, Aufnahmemöglichkeiten via USB, Instant-Channel Zapping für kürzere Umschaltzeiten und zwei CI+ Steckplätzen bieten die Loewe Modelle auch noch eine integrierte Steuerung via Amazon Alexa oder Bluetooth Musik-Streaming.

Der Ton macht das Heimkinoerlebnis

Loewe bild 3. Foto: Loewe
Foto: Loewe

Das nach vorne, abstrahlende Lautsprechersystem in Form einer Soundbar ist unterhalb des Displays integriert und mit neuem Akustikstoff in der Farbe Basaltgrau bespannt. Es leistet zweimal 40 Watt und verfügt über ein zusätzliches Bassreflexrohr für satten, voluminösen Sound ohne Kompromisse.

Dank Mimi Defined lässt sich der Klang einfach und individuell auf das Hörprofil des Nutzers anpassen. Zudem sind beide Modelle kompatibel zum optional erhältlichen Loewe klang 1 Heimkino-Lautsprechersystem, das noch mehr Leistung, Räumlichkeit und kristallklaren Klang mitbringt.

zur Startseite >