Fitbit Versa 3 und Inspire 2: Smartwatch und Tracker mit erweiterten Funktionen

Fitbit Versa 3: Frau zeigt Smartwatch am Handgelenk
Foto: Fitbit

Fitbit erweitert seine beliebte Smartwatch-Familie um neue Gesundheits- und Komfortfunktionen. Integriertes GPS, Trainingsintensitätskarte, PurePulse 2.0 und Aktivzonenminuten machen es einfacher denn je, die eigenen Fitnessziele zu verfolgen und nicht nur die täglichen Schritte zu zählen.

Fitbit-Smartwatch Versa 3

Fitbit Versa 3 - Apricotfarbenes Armband mit schwarzem verwoben
Versa 3, Foto: Fitbit

Versa 3 bietet noch mehr Smartfunktionen für zusätzlichen Komfort, darunter einen eingebauten Lautsprecher und ein Mikrofon, mit denen man schnell telefonieren, Anrufe an Voicemail senden und die Anruflautstärke anpassen kann – alles vom Handgelenk aus. Nutzer können bei der Fitbit Versa 3 zwischen den Sprachassistenten Amazon Alexa Built-in und Google Assistant wählen. Indem sie mit ihrer Smartwatch sprechen, können sie beispielsweise Erinnerungen fürs Training oder die Schlafenszeit festlegen, die Wetterprognose ansehen, Handdesinfektionsmittel auf die Einkaufsliste setzen oder Smart-Home-Geräte steuern.

Mit Fitbit Pay lassen sich zudem schnelle und sichere Zahlungen tätigen. Hinzu kommt der Zugriff auf Tausende von Apps und Zifferblättern sowie die Playlisten der Musikpartner Deezer, Pandora und Spotify. Alle Funktionen von Fitbit Versa 3 sind auch auf der Fitbit Sense verfügbar.

Erstmalig verwenden sowohl die Fitbit Versa 3 als auch Fitbit Sense das gleiche magnetische Ladegerät. Jede Smartwatch verfügt über eine lange Akkulaufzeit von
mehr als sechs Tagen. Wenn der Akku fast leer ist, lässt sich das Gerät nach einer
12-minütigen Schnellladung einen ganzen Tag lang weiterbenutzen. Als Zubehör gibt es Bandbefestigungen in vielen verschiedenen Farben und Stilen.

Fitbit Inspire 2 im schlanken Design

Fitbit Inspire 2 Tracker in Weiß
Inspire 2, Foto: Fitbit

Fitbit Inspire 2 ist der eleganteste und erschwinglichste Tracker im Sortiment von Fitbit. Er bietet erweiterte Funktionen wie Aktivzonenminuten, ein stilvolles und schlankes Design sowie einen helleren, farbkräftigen Bildschirm. Mit zehn Tagen gewährt der Inspire 2 die längste Akkulaufzeit aller Fitbit-Geräte.

Der Fitness-Tracker hilft Nutzern dabei, gesunde Gewohnheiten zu entwickeln: Sie profitieren von mehr als 20 zielgerichteten Trainingsmodi, erweiterten Schlaf-Tools, 24-Stunden-Herzfrequenz-Tracking, Tracking der Menstruationsgesundheit und Protokollierung von Ernährung, Flüssigkeitszufuhr und Gewichtserfassung. Dazu erhalten Nutzer täglich ermunternde Nachrichten direkt am Handgelenk. Zusätzlich aufgewertet wird der Tracker mit dem einjährigen kostenlosen Probe-Abo von Fitbit Premium.

zur Startseite >

Anzeige
Pay-BSO-Billdboard