Handliche, externe Verbatim Store’n’Go Mini SSD

Verbatim Store 'n' Go Mini SSD. Foto: Verbatim
Verbatim Store 'n' Go Mini SSD. Foto: Verbatim

Verbatim bringt die Store’n’Go Mini SSD nach Deutschland. Die sehr kleine, transportable SSD mit stylischem schwarzen 3D-Oberflächendesign ist in den Kapazitäten 512 Gigabyte und ein Terrabyte verfügbar und wiegt nur 35 Gramm. Dank USB 3.2 Gen 1 Anschluss sind Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu fünf Gigabyte pro Sekunde möglich.

Die Store’n’Go Mini SSD hat ein Micro-B-auf-USB-A-Kabel und ihr liegt ein USB-A-auf-USB-C-Adapter bei. Damit ist die kompakte SSD mit den beiden gängigen Anschlüssen kompatibel, Mac- und PC-Nutzer profitieren dank der Flexibilität von den Vorteilen der jeweiligen Anschlüsse.

Passend formatiert und vorinstalliert

Store 'n' Go SSD Blister. Foto: Verbatim
Store ’n‘ Go SSD Blister. Foto: Verbatim

Die Platte wird in FAT32 formatiert ausgeliefert und kann daher ohne Umformatierung mit Windows-PCs und Macs genutzt werden. Sollten Anwender Dateien speichern wollen, die größer als vier Gigabyte sind, stößt FAT32 jedoch an seine Grenzen. Es ist dann eine Umformatierung bei Macs auf HFS+ und bei PCs zu NTFS erforderlich. Die dafür erforderliche Software stellt Verbatim praktischerweise gleich auf der SSD bereit.

Auf der SSD ist zudem Nero Backup vorinstalliert. Die Software ermöglicht ein komplettes System-Backup mit Wiederherstellung. Nutzer können damit auch automatisch Backups erstellen lassen. Die Verbatim Store’n’Go Mini SSD unterstützt außerdem USB Recording. Anwender, die über Fernseher mit USB-Aufzeichnungsfunktion verfügen, können die SSD einfach an ihre TVs anschließen, nach der Einrichtung Sendungen aufzeichnen und wiedergeben sowie das laufende Programm pausieren.

Preise und Verfügbarkeit

Die unverbindliche Preisempfehlung der Store’n’Go Mini SSD mit 512 GB (PN 53236) beträgt 74,99 Euro UVP, für die 1 TB-Version (PN 53237) liegt die UVP bei 129,99 Euro. Die Verbatim Store’n’Go Mini SSD ist ab sofort verfügbar.

zur Startseite >