Dreiwöchige Hausmesse: Brömmelhaupt-Fachhandelsforum startet Mitte Oktober

Brömmelhaupt Fachhandelsforum 2020
Foto: Brömmelhaupt

Da die Brömmelhaupt-Hausmesse aufgrund der aktuellen Beschränkungen nicht in gewohnter Form realisiert werden kann, hat sich das Großhandelsunternehmen eine neues Konzept überlegt: Vom 19. Oktober bis 6. November findet das Fachhandelsforum als physische Veranstaltung in der Frechener Firmenzentrale des inhabergeführten Familienunternehmens statt.

Das gemeinsame „Wir“ steht im Vordergrund

Michael Strempel
Michael Strempel, Foto: Brömmelhaupt

Mit dem dreiwöchigen Fachhandelsforum bietet Brömmelhaupt seinen angeschlossenen Händlern die Möglichkeit, in einer entschleunigten und persönlichen Atmosphäre zusammenzukommen und den gemeinsamen Austausch mit Herstellern, Ansprechpartnern bei Brömmelhaupt und anderen Händlern zu suchen. Anders als bei einer gewöhnlichen Messe stehen nicht nur die ausgestellten Produkte, sondern das gemeinsame „Wir“ im Vordergrund. „Uns ist es wichtig, den Kontakt zu unseren Händlern so gut und so persönlich wie es die Hygienevorschriften zulassen zu gestalten“, erklärt Vertriebsleiter Michael Strempel.

Selbstverständlich werden in dem neu renovierten Loft der Zentrale auch renommierte Hersteller mit ihren wichtigsten Neuheiten aus den Bereichen Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte anzutreffen sein und Schulungen zu den neuen Produkten geben. Händler erhalten aktuelle Informationen zu den Fachhandelskonzepten esperto und Wir lieben Technik , inklusive des umfangreichen Dienstleistungsangebots von Brömmelhaupt.

Zeitfenster für Teilnehmer

Damit die Veranstaltung sicher und Corona-konform abläuft, wurde eine durchdachte Organisation mit verschiedenen Zeitfenstern aufgestellt. Interessenten müssen sich im Vorfeld für ein Zeitfenster anmelden, sodass die maximal zulässige Anzahl an Besuchern zu keiner Zeit überschritten wird und die Kontaktpersonennachverfolgung sichergestellt ist. Desinfektionsmöglichkeiten und Mund-Nasen-Schutz werden vor Ort bereitgestellt. Das umfangreiche Hygienekonzept wurde von der Stadt Frechen abgenommen.

Innovatives Messeformat

Robert Drosdek Brömmelhaupt
Robert Drosdek, Foto: Brömmelhaupt

Brömmelhaupt-Geschäftsführer Robert Drosdek kommentiert: „Als Veranstalter sehe ich es in unserer Verantwortung, die nötigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen in bestmöglicher Weise zu erfüllen. Dafür stehen wir in engem Kontakt zu der Stadt Frechen.“ Drosdek weiter: „Wir freuen uns, ein so innovatives Messeformat auf die Beine zu stellen und unseren Händlern damit die Betreuungsleistung, die sie verdienen und brauchen, zusichern zu können.“

zur Startseite >

Anzeige
Billboard-Banner COLOP