Brömmelhaupt Fachhandelsforum fand Anklang bei Fachhändlern

Brömmelhaupt Fachhandelsforum 2020
Fachhandelsforum 2020, Foto: Brömmelhaupt

Nach drei Wochen Dauer ging am 7. November das Brömmelhaupt Fachhandelsforum zu Ende. Aufgrund der Corona-Pandemie hatte der Großhändler in diesem Jahr ein neues Messeformat ins Leben gerufen, als Alternative zur bisherigen Hausmesse, die sonst im Oktober stattfindet. Entsprechend lag das Augenmerk der Veranstaltung nicht auf den ausgestellten Produkten, sondern vielmehr auf dem gemeinsamen Miteinander und Austausch zwischen Kunden und Interessenten.

Michael Strempel
Michael Strempel, Foto: Brömmelhaupt

„Wir wollten trotz der unsicheren Situation nicht auf das Zusammenkommen mit unseren Händlern verzichten, denn wir wissen, wie wichtig die persönliche  Kommunikation für sie ist“, erklärt Vertriebsleiter Michael Strempel. Rund 150 Teilnehmer aus ganz Deutschland folgten der Einladung, selbstverständlich unter strenger Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen. Mithilfe eines digitalen Buchungs-Tools konnten sich die Besucher in kleinen Gruppen für ausgewählte Zeiträume anmelden. Auf diese Weise wurde die Veranstaltung entzerrt und die Nachverfolgung der Kontakte sichergestellt.

Persönlicher Austausch mit Händlern

Robert Drosdek auf dem Fachhandelsforum 2020
Robert Drosdek, Foto: Brömmelhaupt

Den Angaben zufolge lobten die teilnehmenden Händler die Zuverlässigkeit und dauerhafte Unterstützung des Großhändlers und wurden nicht müde zu betonen, wie wichtig ihnen dieser Rückhalt in der aktuellen Situation ist. „Wir freuen uns, dass unsere Händler so positiv auf unser Veranstaltungskonzept reagiert haben und diese einzigartige Möglichkeit des persönlichen Austauschs wahrgenommen haben“, erklärt Brömmelhaupt-Geschäftsführer Robert Drosdek. „Als Familienunternehmen ist es uns besonders wichtig, unsere Geschäftsbeziehungen intensiv zu pflegen und herauszufinden, in welchen Punkten wir unsere Fachhändler noch besser unterstützen können.“

Schulungen für „Wir lieben Technik“-Händler

Dominik Wassong Leitung Wir lieben Technik
Dominik Wassong, Foto: Brömmelhaupt

Auf dem Fachhandelsforum waren verschiedene Ansprechpartner aus dem Hause Brömmelhaupt zugegen, um über relevante Themen wie Dienstleistungs- und Servicevermarktung sowie über die hauseigenen Konzepte „Wir lieben Technik“ und esperto zu informieren. Auch Außendienst und Regionalleitung standen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite. Die Produktmanager führten durch die Ausstellung und demonstrierten das ausgestellte Sortiment an Unterhaltungselektronik, Haushaltsgroß- und Kleingeräten sowie Neuen Medien. Für die „Wir lieben Technik“-Händler wurde ein spezielles Schulungsprogramm zusammengestellt, bei dem die Fachhändler in kleinen Gruppen zu verschiedenen Themen wie Produktsortiment, Dienstleistungen und Marketing geschult wurden. „Damit möchten wir unseren Technikexperten beste Voraussetzungen bieten, um ihre Marktposition zukünftig noch erfolgreicher ausbauen zu können“, erklärt Wir lieben Technik-Leiter Dominik Wassong.

Brömmelhaupt Schulung
Foto: Brömmelhaupt

Das Fachhandelsforum soll nach Aussage des Großhändlers nicht zum letzten Mal stattgefunden haben und auch zukünftig einen festen Platz im Veranstaltungskalender von Brömmelhaupt haben. Auch die Ausstellung einiger Produkte soll in einem kleineren Umfang dauerhaft bestehen bleiben.

zur Startseite >

Anzeige
Billboard-Banner COLOP