Neue Telekom Speedbox: WLAN-Router für unterwegs

Telekom Speedbox
Speedbox, Foto: Telekom
IPS

Mit der neuen Speedbox führt die Telekom die nächste Generation des portablen WLAN-Routers ein. Der mobile Highspeed-Hotspot kann deutschlandweit eine Internetverbindung über das LTE-Mobilfunknetz aufbauen, bei einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 300 Mbit/s. Die neue Speedbox ist in Weiß gehalten und dabei schlanker und flacher als die der ersten Generation. Das Gerät besitzt eine Akkulaufzeit von dreieinhalb Stunden.

Schnelles WLAN unterwegs

Der Highspeed-Hotspot ist dank Plug & Play sofort startklar: einschalten und ans Stromnetz anschließen, fertig. Dabei können Laptop oder PC über LAN bzw. WLAN auf das Internet zugreifen. Insgesamt können bis zu 64 Geräte gleichzeitig im Internet surfen. Zugang zum Mobilfunknetz erhält der Router mit einer Micro-SIM-Karte. Die Speedbox ist ideal für unterwegs – egal ob im Hotelzimmer, in der Zweitwohnung oder beim Camping.

MagentaMobil Speedbox Tarife

Die neue Speedbox ist mit zwei Tarifen erhältlich. Der MagentaMobil Speedbox-Tarif bietet für monatlich 38,94 Euro ein Datenvolumen von 100 GB für die Nutzung innerhalb Deutschlands. Der Speedbox Router kostet dabei einmalig 0,97 Euro. Die Laufzeit beträgt 24 Monate. Bei Bedarf kann zusätzliches Datenvolumen mit der Option SpeedOn hinzugebucht werden.

Der MagentaMobil Speedbox Flex-Tarif ist ideal für den gelegentlichen Bedarf, denn der Kunde zahlt keinen Grundpreis für den Tarif. Es sind Datenpakete mit einer Laufzeit von 31 Tagen erhältlich. Der einmalige Bereitstellungspreis beträgt 38,94 Euro. Für den Speedbox Router fällt einmalig ein Preis von 97,43 Euro an. Beide Tarife gibt es für Kunden unter 28 Jahren zu vergünstigten Konditionen.

zur Startseite >