Das empfiehlt der game Verband Familien zu Weihnachten

game Geschäftsführer Felix Falk. Foto: Game Verband
Foto: Game

Games, Spielekonsolen und Co. spielen dieses Jahr zu Weihnachten eine ganz besondere Rolle. Damit die gesamte Familie Spaß mit Games-Geschenken haben kann, ist es wichtig, auf den Jugendschutz zu achten.

Games – darüber sollten Familien sprechen

LG Signature OLED 8K ZK
Intensives Gaming-Erlebnis auf dem LG Signature OLED 8K ZK TV, Foto: LG Electronics
  • Alterskennzeichen der USK beachten
  • Online-Risiken besprechen
  • Umgang mit einem Chat
  • Umgang mit eigenen Daten
  • Jugendschutzeinstellungen gemeinsam mit Kindern vornehmen
  • Spielzeit- oder Altersbeschränkungen festlegen

Gemeinsam spielen, ohne Corona-Sorgen

„Die vielen Stärken von Games werden in diesem Jahr besonders deutlich: Auch wenn wir nicht wie gewohnt alle Familienmitglieder und Freunde besuchen können, ermöglichen es Computer- und Videospiele doch, gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen – ganz ohne Corona-Sorgen. Und darum ist Weihnachten die beste Zeit, um gemeinsam zu spielen“, sagt game-Geschäftsführer Felix Falk.

„Auch bei vielen Kindern und Jugendlichen werden neue Spielekonsolen und Games unter dem Weihnachtsbaum liegen. Wichtig ist hierbei, nicht nur beim Kauf auf die USK-Altersfreigaben zu achten, sondern auch gemeinsam zu spielen. Denn so kann man sich nicht nur über den richtigen Umgang mit Games austauschen, sondern auch eine wundervolle Zeit miteinander verbringen.“

zur Startseite >