Panasonic-Mobiltelefon hilft Senioren im Alltag

Panasonic Senioren-Mobiltelefon KX-TU155
Senioren-Mobiltelefon KX-TU155 in drei Farben, Foto: Panasonic
IPS

Mit dem Mobiltelefon KX-TU155 bringt Panasonic ein speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnittenes Modell auf den Markt, das einfache Bedienung, aber auch Extras wie SOS-Notfallruf und eine komfortable Ladeschale bietet. Das Gerät ist ab Februar 2021 in den Farben Schwarz, Rot und Blau zu einer UVP von 49,99 Euro erhältlich.

Diese Verkaufsargumente überzeugen die Zielgruppe der Senioren:

  • Das 2,3 Zoll große, gut ablesbare Farbdisplay punktet mit übersichtlichen Symbolen und großer Schrift, und lässt sich somit auch ohne Brille gut nutzen.
  • Eine praktische LED-Leuchte fungiert als Taschenlampe, um zum Beispiel das Türschloss im Dunkeln oder die Handtasche zu beleuchten.
  • Durch die mitgelieferte Ladeschale wird das Aufladen des Akkus besonders komfortabel, da das zeitintensive Suchen des Ladekabels oder fummeliges Einstecken des USB-Steckers entfallen.
  • Die Sprachqualität erleichtert das Telefonieren und lässt sich auch mit einem Hörgerät problemlos nutzen.
  • Die Lautstärke kann über einen Regler an der Oberseite des Telefons eingestellt werden.

Die praktische SOS-Taste auf der Rückseite des Gerätes ermöglicht durch Betätigen der Freisprecheinrichtung, im Notfall die wichtigsten Kontakte zu alarmieren. Ein Tastendruck reicht, um die Notfall-Funktion zu aktiveren. Das Telefon ruft dann bis zu fünf vorab festgelegte Kontakte nacheinander an und versendet gleichzeitig eine SMS, deren Inhalt zuvor festgelegt wird.

zur Startseite >