Neue Sat-Antennenheizungen von Kathrein DS

Kathrein Sat-Heizmatte
Foto: Kathrein DS

Kathrein Digital Systems ersetzt sein Sortiment an Sat-Antennenheizungen durch moderne Spezialheizmatten: ESO 90 H, ESO 120 H, ESO 124 H, ESO 124 HL, ESO 180 H und ESO 180 HL. Bisher bestanden die Heizsysteme u.a. aus Kunststoffschalen und Plastikpaneelen. Die neuen Heizmatten zeichnen sich vor allem durch gute Wärmeverteilung aus. Erreicht wird dieser Effekt durch einen optimalen Sitz der Heizmatte am Reflektor sowie einer Wärmedämmung aus Luftpolsterfolie mit reflektierender Schicht. Über den eingebauten Fühler kann das Heizverhalten zusammen mit den optional erhältlichen Temperatursteuerungen genau definiert werden. Mit Ausnahme der HL-Varianten können die neuen Heizungen jedoch auch ohne zusätzliche Temperatursteuerung betrieben werden.

Wie ihre Vorgänger sind auch die neuen Heizungen für die Antennengrößen 90, 120 und 180 cm bzw. für die Kathrein-Antennentypen CAS 90, CAS 120, CAS 124 und CAS 180 verfügbar. Für die Kathrein-Antennen CAS 124 und CAS 180 wird optional zur Standardversion eine Variante mit doppelter Heizleistung für exponierte Standorte angeboten, zu erkennen an der Kennzeichnung „HL“.

zur Startseite >