Displex führt umweltfreundlichere Verpackungen ein

Displex Easy on Eco-Montagerahmen
Easy on Eco-Montagerahmen, Foto: Displex

Der Schutzglas-Hersteller aus Neuried bei München setzt bei seinen Produkten für Smartphones noch mehr auf nachwachsende Rohstoffe. So werden die Montagehilfen und Verpackungen nur noch aus zertifiziertem Papier gefertigt und die Logistik auf CO2-Reduktion hin optimiert. Der Easy on Eco-Montagerahmen wird ab April 2021 schrittweise allen Neuprodukten beiliegen. Der Montagerahmen zum blasenfreien Aufbringen der „Real Glass“-Schutzgläser wird künftig nur noch aus zertifizierter Pappe und nicht mehr aus Kunststoff hergestellt. Seit 2019 sind die Innen-Verpackungen von Displex und seit 2020 die Beutel für das Zubehör frei von Kunststoffen.

Installation des Easy on Montagerahmens
Installation des Montagerahmens, Foto: Displex

Andreas Meyer, Leiter Vertrieb & Marketing für Displex bei der E.V.I. GmbH: „Wir möchten unseren Kunden nicht nur das beste und härteste Schutzglas anbieten. Ziel von Displex ist es gleichzeitig, Vorreiter beim Klima- und Umweltschutz zu sein. Dafür setzen wir auf nachwachsende und recycelbare Rohstoffe – zum Beispiel beim Easy on Eco-Montagerahmen. Dies ist ein Grundpfeiler, der durch weitere gezielte Maßnahmen gestützt wird, wie zum Beispiel die Optimierung unserer Logistikprozesse. Dazu gehört der seit 2019 etablierte und zu 100 Prozent klimaneutrale Paketversand mit unserem Partner GLS. Den Luftfrachtverkehr beschränken wir seit letztem Jahr auf Neuheiten und besonders eilige Ware. Darüber hinaus hat Displex im Rahmen des Projekts Plant-for-the-Planet bereits mehr als 20.000 Bäume gepflanzt. Wir arbeiten stetig an Verbesserungen in diesem Bereich und werden das Aktionspaket in Zukunft noch erweitern.“

zur Startseite >