Canon Profi-Kamera EOS R3 mit Eye Control Autofokus

Canon-Logo
Foto: Canon

Canon kündigt die Entwicklung der EOS R3 an. Diese spiegellose Profi-Kamera überzeugt mit enormer Schnelligkeit und Präzision. Damit ist sie prädestiniert für professionelle Sport-, Wildlife- und Nachrichtenfotografen. Die EOS R3 ist eine Hybridkamera der nächsten Generation und vereint die Qualitäten der Canon Profi-DSLRs und der spiegellosen Modelle.

Canon EOS R-3
EOS R-3, Foto: Canon

Der Stacked BSI CMOS-Sensor in Kombination mit dem Digic X Prozessor soll ein verbessertes neues Leistungsniveau ermöglichen. Weiterhin verfügt die Canon-Kamera über eine Aufnahmegeschwindigkeit von 30 Bildern pro Sekunde mit AF/AE-Nachführung, Augen-, Kopf- und Körpererkennung sowie über einen bahnbrechenden Eye Control Autofokus. Dieses instinktiv bedienbare Feature stellt eine natürliche Kontrolle über den Autofokus dar. Durch die Reduzierung der Zeit zum Fokussieren, die normalerweise mit einem Multi-Controller oder einer Taste erfolgt, ist diese Funktion perfekt für Momente, in denen ein Motiv schnell eingefangen werden soll.

Die Kamera basiert auf dem EOS R System und seinem RF Bajonett. In Verbindung mit den RF Objektiven erreicht die EOS R3 so ein Leistungsniveau, das laut Hersteller „in dieser Kombination weltweit einzigartig ist“.

Hauptleistungsmerkmale der EOS R3

• Neuer, von Canon entwickelter Stacked BSI CMOS-Sensor
• Bis zu 30 B/s bei AF/AE-Nachführung
• Eye Control Funktion
• Erkennung von Augen, Kopf und Körper am Motiv
• Dual Pixel CMOS AF
• Staub- und Spritzwasserschutz wie bei der Canon EOS-1 Serie

Canon Mobile File Transfer App

Die EOS R3 wird vollständig mit der Canon Mobile File Transfer App für Mobilgeräte kompatibel sein. Damit lassen sich Bilder schnell übertragen und der Arbeitsablauf unterwegs beschleunigen. Es können mobile Netzwerkdienste genutzt werden, wodurch ein kabelgebundenes LAN nicht nötig ist.

zur Startseite >

Anzeige
Pay-BSO-Billdboard