Eurosport 4K zeigt Olympische Spiele in UHD-HDR-Qualität

Olympia 2021
Foto: Charly Triballeau

Eurosport 4K ist vom 23. Juli bis 8. August bei HD+ auf dem UHD1-Sender verfügbar und überträgt die Olympischen Sommerspiele in Tokyo live und in UHD HDR. Zuschauer können sich auf über 200 Stunden Live-Berichterstattung in nativem UHD freuen, inklusive der Eröffnungs- und Schlussfeier. Eurosport 4K wird via Satellit auf UHD1 by HD+ zu empfangen sein und an jedem Wettkampftag der Olympischen Spiele die großen Live-Highlights zeigen.

HD Plus Georges Agnes
Georges Agnes, Foto: HD Plus

Georges Agnes, Geschäftsführer der HD PLUS GmbH: „Inhalte in UHD sind gefragt wie nie, denn in den Haushalten in Deutschland stehen bereits über 20 Millionen UHD-Fernseher. Zudem planen viele Verbraucher, sich in diesem Jahr der sportlichen Highlights mit neuster Technologie auszustatten. Deshalb freut es uns besonders, dass wir allen Sportbegeisterten gemeinsam mit Eurosport 4K ein visuelles Angebot ermöglichen, welches es so noch nie gegeben hat. Sie werden die Olympischen Spiele Tokyo 2020 zuhause mit allen Emotionen so intensiv miterleben können, wie niemals zuvor.“

Ebenfalls in UHD: Winterspiele Peking 2022

Nur 180 Tage nach Tokyo findet die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking 2022 statt, das ebenfalls in UHD HDR übertragen wird. Die Partnerschaft zwischen dem Eurosport-Mutterkonzern Discovery und HD+ umfasst nicht nur die Sommerspiele, sondern auch die Olympischen Winterspiele, die vom 4. bis 20. Februar 2022 stattfinden.

Voraussetzung für ein Olympia-Erlebnis in UHD-HDR ist neben Satellitenempfang über Astra 19.2 Ost ein UHD-Fernseher. Zuschauer können ihr HD+ Sender-Paket auf die für sie passende Weise aktivieren. So ist HD+ bei zahlreichen UHD-TVs bereits integriert. Bei allen anderen Geräten ist der Zugang über einen HD+ UHD Receiver oder das HD+ Modul einfach verfügbar.

zur Startseite >

Anzeige
Pay-BSO-Billdboard